Windows-Absturz mit RAID 1

28/02/2009 - 18:56 von Henning Fischer | Report spam
Hallo Leute!
Habe in einem Rechner 2 SATAII-Festplatten über einen Adaptek
RAID-Kontroller gespiegelt. Gestern sollte ein Kopier-Batch mit Xcopy
laufen, der abstürzte. Kein Zugriff mehr auf den RAID-Satz, Windows XP
prof extrem verlangsamt, Task-Manager geht noch, zeigt 99 idle an und
trotzdem CPU-Auslastung 20%. Runterfahren geht nicht, nach killen
einiger Prozesse bleibt Runterfahren beim leeren Desktopbild stehen.

Rechner ausgeschaltet, nach Hochfahren Meldung, daß eine der
SATA-Platten ausgefallen ist, Daten scheinen auf der anderen ok.

Aber warum hat das RAID-System nicht gemacht, was es soll: eben daß man
trotz HD-Defekt weiterarbeiten kann?

Danke für Hinweise
Henning Fischer
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Fischer
28/02/2009 - 20:48 | Warnen spam
Nachtrag:

eine Festplatte (die ausgefallene) ist in einem Wechseleinschub. Nachdem
ich sie in einen anderen Rechner gesteckt hatte, funktionierte sie und
auch nach zurückstecken im betroffenen Rechner (danach RAID-Rebuilt).
War wohl eine Kontaktproblem

Trotzdem, warum stürzt Windows ab?

Ähnliche fragen