Windows-Aktivierungsproblem

13/02/2008 - 09:17 von Wolfgang | Report spam
Hallo Netzgemeinde,

ich moechte mein Notebook mit einem anderen Prozessor ausstatten. Dazu habe ich den
Support des Herstellers (Hyrican) bemüht und gefragt, ob das Aufruesten mit dem
verbauten BIOS funktioniert.

Das koenne man mir nicht garantieren. Der Hersteller des Barebones (Mitac) ist mit dem
BIOS bereits einige Versionen weiter, aber die erste Version ist das Aktuellste, was
Hyrican mir bieten koennte.

Bei meinem Windows handelt es sich um eine OEM-Version von XP Home. Hyrican sagt mir,
wenn ich das Mitac-BIOS einspiele, kann ich mein Windows nicht mehr aktivieren, da der
BIOS-Hook dann fehlt, was auch immer das ist.

Ist das tatsàchlich so?

Kann man das Problem irgendwie auf legalem Wege beheben, ohne dass ich das Windows
erneut kaufen muss?


Vielen Dank!
Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Urban
13/02/2008 - 09:26 | Warnen spam
Hallo Wolfgang,

Wolfgang schrieb:
[..]

Bei meinem Windows handelt es sich um eine OEM-Version von XP Home. Hyrican sagt mir,
wenn ich das Mitac-BIOS einspiele, kann ich mein Windows nicht mehr aktivieren, da der
BIOS-Hook dann fehlt, was auch immer das ist.

Ist das tatsàchlich so?



Evt. ist der Lizenzkey an die Hardware gebunden.


Kann man das Problem irgendwie auf legalem Wege beheben, ohne dass ich das Windows
erneut kaufen muss?



Ja, einfach telefonisch aktivieren.

Klaus

Ähnliche fragen