Windows bootet nicht von der Spiegelplatte

25/02/2008 - 16:37 von Mario Schmonsees | Report spam
Hallo,

ich habe hier mal ein Problem, wo ich nicht so recht weiterkomme:

Unser Server (Windows 2003 SBS Sp2) hat bis jetzt zwei 80 GB SATA
Festplatten.
Die Platten sollen gegen größere ausgetauscht werden.
"Leider" handelt es sich um dynamische Datentràger mit einer
Softwarespiegelung. Acronis True Image kommt damit nicht so recht klar. Also
habe ich
die Spiegelung aufgehoben, die Spiegelplatte gegen eine der größeren
getauscht und die Spiegelung dann wieder aktiviert.
Es wird auch alles einwandfrei gespiegelt. Nun wollte ich die unsprüngliche
Bootplatte ganz raus nehmen und stattdessen nun von der neuen Spiegelplatte
starten. Leider bootet Windows nicht. Die Platte ist auf aktiv gesetzt und
die boot.ini stimmt auch.
Alle Versuche, von der Spiegelplatte zu starten schlugen leider fehl. Ich
habe auch mal zum Test die alte Spiegelplatte angeschlossen. Auch hiervon
bootet
Windows nicht. Hat jemand eine Idee, was ich falsch gemacht habe, oder was
es sonst noch für eine Möglichkeit gibt, eine dynamische Festplatte zu
klonen ??

Vielen Dank für alle Tips,

Mario
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Urban
26/02/2008 - 08:31 | Warnen spam
Hallo Mario,

Mario Schmonsees schrieb:
[..]
Unser Server (Windows 2003 SBS Sp2) hat bis jetzt zwei 80 GB SATA
Festplatten.
Die Platten sollen gegen größere ausgetauscht werden.
"Leider" handelt es sich um dynamische Datentràger mit einer
Softwarespiegelung. Acronis True Image kommt damit nicht so recht klar.



[..]

Hat jemand eine Idee, was ich falsch gemacht habe, oder was
es sonst noch für eine Möglichkeit gibt, eine dynamische Festplatte zu
klonen ??



erstelle mit True Image ein komplettes Backup.
Baue die neue größere Festplatte ein und kopiere das Image darauf
zurück. Starte Windows, passe die Boot.ini an und mache die Partitionen
mit Hilfe der Datentràgerverwaltung dynamisch. Windows runterfahren und
neue 2. Festplatte einbauen. Windows wieder starten und die neue
Festplatte als dynamisch einrichten und danach die Spiegelung nach und
nach pro Partition erstellen.
Jetzt Windows neu von der Spiegelplatte starten.
Wenn das funktioniert, ist alles OK.

Klaus

Ähnliche fragen