Windows Clients können nicht mehr drucken (Debian Wheezy)

06/12/2013 - 17:26 von Theodor R\uthers | Report spam
Hallo,

nach updaten von Debian sqeeze auf wheezy können die windows clients
nicht mehr drucken.

In den logs erscheint die folgende Meldung:

param/loadparm.c:9095(process_usershare_file)
process_usershare_file: share name
::{2227a280-3aea-1069-a2de-08002b30309d} contains invalid characters
(any
of %<>*?|/\+=;:",)

Das geschieht nur beim zugriff auf die Printer-share.
Alles andere funktioniert.

Alle Benutzernamen sind kurz und ganz ohne Umlaute.

Gedruckt wird über cups. Cups làuft, làsst sich übers Netz
administrieren. Drucken via Cups von Linux-Clients kein Problem.

System: Debian 7.02
Windows alle XP
Samba 3.6

Kann mir jemand sagen was hier nicht stimmt?

Danke und Grüße
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Schmidt
13/12/2013 - 18:22 | Warnen spam
"Theodor R\"uthers" wrote:

nach updaten von Debian sqeeze auf wheezy können die windows clients
nicht mehr drucken.

In den logs erscheint die folgende Meldung:

param/loadparm.c:9095(process_usershare_file)
process_usershare_file: share name
::{2227a280-3aea-1069-a2de-08002b30309d} contains invalid characters
(any
of %<>*?|/\+=;:",)

Das geschieht nur beim zugriff auf die Printer-share.
Alles andere funktioniert.

Alle Benutzernamen sind kurz und ganz ohne Umlaute.

Gedruckt wird über cups. Cups làuft, làsst sich übers Netz
administrieren. Drucken via Cups von Linux-Clients kein Problem.



Warum laesst Du die Windows-Clients nicht auch via IPP drucken? Das
kann Windows seit W2k, und damit waere eine Komponente weniger im
"Workflow"...

Gruss,
Christian

Ähnliche fragen