"Windows Complete PC Sicherung" - schlägt fehl

20/11/2007 - 14:46 von Awehring | Report spam
In Vista Business ist ein Backup Programm enthalten, mit dem man eine
Komplettsicherung des PC (Image) und eine Sicherung von Dateien machen kann.
Ein wunderbares Werkzeug.

Leider klappt die Komplettsicherung (Windows Complete PC Sicherung) auf
meinem neuen Notebook (Lenovo Thinkpad X61) nicht. Nach dem Start der
Sicherung auf ein externes USB-Laufwerk kommt nach 1 - 2 Sekunden die Meldung:

"Es sind nicht alle Volumes in der Sicherung enthalten (0x80780018)"

Direkt findet man zu dieser Fehlernummer keinen Hinweis. Ein wenig
recherchieren im Internet förderte einige spàrliche Hinweise zu Tage, dass
das Sicherungsprogramm offenbar nur NTFS-Paritions sichern kann. Das ist für
alle Partitions, bei denen ich das beeinflussen kann, der Fall.
Jedoch wird im Diskeeper auch eine Partition NVCACHE mit 500 MB und FAT32
angezeigt. Es scheint sich dabei um den Speicherbereich von Readyboost und
Readydrive zu handeln. In einem Diskussionsforum stand, dass das Problem
geöost ist, wenn man diese beiden Funktionen ausschaltet - eine wenig
befriedigende Variante.

Fragen:
a) Stimmt das so weit, wie ich mir das zusammengereimt habe (es gib im Netz
und bei Microsoft dazu nur sehr wenig) ?
b) Wie kann man dei Komplettscerung machen, ohne Readyboost und Readydrive
abzuschalten?

Natürlich könnte ich meine Sicherung auch mit den Lenovo Tools (Rescue and
Recovery) machen, aber ich ziehe die Vista Tools vor, damit ich Restores auch
auf andere PC's machen kann und nicht an Lenovo gebunden bin.

Bin über jeden Hinweis froh - vielen Dank

awehring
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Schultz
20/11/2007 - 15:15 | Warnen spam
Fragen:

b) Wie kann man dei Komplettscerung machen, ohne Readyboost und Readydrive
abzuschalten?

awehring




Start - Hilfe und Support: Komplettsicherung


Gruß Peter

Ähnliche fragen