Windows entschlacken

27/05/2008 - 00:49 von Peter Einstein | Report spam
In meinem Windows-Verzeichnis habe ich folgende Monster-Ordner
gefunden, die möglicherweise gelöscht werden könnten und somit die
Festplatte und den Rechner entlasten:

1. $hf_mig$ (neusten Datums)
2. $NtServicePackUninstall$ (neusten Datums)
3. $NtServicePackUninstallIDNMitigationAPIs$ (von 2006)
4. $NtServicePackUninstallNLSDownlevelMapping$ (von 2006)
5. $NtUninstallMSCompPackV1$ (von 2006)
6. $NtUninstallWMFDist11$ (von 2006)
7. $NtUninstallwmp11$ (von 2006)
8. $NtUninstallWudf01000$ (von 2006)

Welche der oben aufgeführten Ordner können bedenkenlos gelöscht werden?
Kann das Verzeichnis "ServicePackFiles" auf ein anderes Laufwerk
verschoben, oder sogar gelöscht werden?
Da die vielen Updates, dazu gehört auch das SP1 von Office 2007, mein
Windows Laufwerk total zugemüllt haben, muss unbedingt Platz geschaffen
werden, da inzwischen die Speicherkapazitàt darunter leidet
Gruß,
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
27/05/2008 - 01:04 | Warnen spam
Peter Einstein wrote:
In meinem Windows-Verzeichnis habe ich folgende Monster-Ordner
gefunden, die möglicherweise gelöscht werden könnten und somit die
Festplatte und den Rechner entlasten:

1. $hf_mig$ (neusten Datums)
[...]



Den Ordner nicht löschen.

http://www.ebend.de/w2k-faq.htm#F49
($NtServicePackUninstall$)

Kann das Verzeichnis "ServicePackFiles" auf ein anderes
Laufwerk verschoben, oder sogar gelöscht werden?



Nein.

http://www.rainerullrich.de/pc/clea...rprog.html

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen