Windows Explorer Einstellungen

30/08/2007 - 09:35 von Thomas | Report spam
Hallo NG,

nachdem ich gerade meine ersten Versuche mache Vista zu installieren und
meinen Wünschen anzupassen, stosse ich auf diverse Probleme, wo Vista nicht
so mag wie ich das gerne hàtte

1) Wie bringe ich Vista dazu nur EINE primàre Partition auf der Platte zu
erstellen und den Rest in eine erweiterte Partition zu packen?

2) Wie bringt man nach Vista Neuinstallation den Explorer dazu als default
Ansicht für ALLE Ordner "Liste" zu verwenden?
Ich kann zwar einen Ordner auf Ansicht Liste stellen und dann alle
Unterordner anpassen, aber das muss ich dann für jeden Ordner im
Hauptverzeichnis der Festplatte(n) einzeln wiederholen
Er merkt sich einmal eingestelle Ansichten, aber jeder neue Ordner muss beim
ersten Öffnen wieder eingestellt werden
Die Option "Für alle übernehmen" wie das unter XP ging, funktioniert
offensichtlich nicht mehr, meistens ist der Button ausgegraut, und wenn mal
klickbar, dann hat das keinerlei Effekt

3) Wie bringe ich die Benutzerkontensteuerung dazu hàufig verwendete
Programme, wie z.B. "Norton Live Update" ohne Rückfrage auszuführen, ohne
gleich die ganze Steuerung abzuschalten?

4) Wie bringe ich Vista dazu ein zurückgespieltes backup anzuerkennen?
Wenn ich mit True Image ein backup vom System mache und dieses spàter wieder
aufspiele, erkennt Windows die Partition auf der Platte nicht mehr und ich
muss eine Reparatur Installation durchführen, damit es wieder geht

5) Wie (ausser backup) kann ich installierte updates sichern, so dass ich
nicht jedes Mal wenn ich Windows neu installiere den ganzen Kram neu
runterladen muss?

6) Nach Installation zeigt Windows mir immer 3 gefundene Probleme an, das
sind 3 Treiber, die dann automatisch von Windows update installiert werden,
trotzdem zeigt er auch nach erfolgreicher Installation die 3 Probleme noch
an und sagt mir es könne keine Lösung gefunden werden, was soll das?

7) Wie kann ich im Explorer versteckte und Systemdateien anzeigen lassen,
ohne dass dann auf dem Desktop 2 versteckte Dateien auftauchen?

8) Wie stelle ich den Papierkorb so ein, dass er per default auf allen
Laufwerken deaktiviert ist, auch für Laufwerke die bei Installation nicht
existieren, wie z.B. externe USB Platten?
Die Option "Eine Einstellung für alle Laufwerke", wie das unter XP war, gibt
es scheinbar nicht mehr

9) Meine Grafikkarte mit TV-out ist eingestellt auf "Dual-View", so dass ich
auf dem TV Filme anschauen kann und gleichzeitig am Monitor arbeiten
Wenn nun eine Anwendung im Vollbild Modus ausgeführt wird, verschiebt
Windows automatisch alle anderen Anwendungen auf den zweiten Monitor, selbst
minimierte Anwendungen inkl. Windows Live Messenger muss ich danach alle
einzeln wieder auf den Monitor zurück verschieben
Wie kann ich das verhindern?

10) Ich habe 2 Festplatten, eine mit installiertem XP und eine mit Vista, wo
ich im BIOS per Einstellen der Boot-Reihenfolge auswàhlen kann, welches
System gestartet werden soll
Habe ich einmal XP gestartet, mit der Vista Platte als Zweite, und einmal
Vista, mit der XP Platte als Zweite, dann habe ich danach auf allen
Partitionen VIER Ordner mit "System Volume Informationen", "Recycler" usw.,
selbst dann wenn Papierkorb und Systemwiederherstellung in beidem Systemen
abgeschaltet ist
Wenn der Papierkorb nicht deaktiviert ist, und gelöschte Dateien auf einer
nicht-Systempartition enthàlt, führt Neuinstallation eines der beiden
Systeme zum totalen Chaos, weil das neu installierte Windows den Inhalt des
Papierkorbs nicht mehr erkennt, was dazu führt, dass die beiden Papierkörbe
von XP und Vista beginnen sich gegenseitig zu überschreiben, bis hin zu
völligem Datenverlust auf allen Partitionen
Wie werde ich diese 4 Ordner los und stelle sicher, dass Daten auf
nicht-Systempartitionen bei Neuinstallation korrekt erhalten bleiben?

vielen Dank im voraus
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 G.Born
30/08/2007 - 11:50 | Warnen spam
Hallo

nachdem ich gerade meine ersten Versuche mache Vista zu installieren und
meinen Wünschen anzupassen, stosse ich auf diverse Probleme, wo Vista
nicht so mag wie ich das gerne hàtte



Du solltest Dich schon an manchen Stellen an Vista anpassen und nicht
umgekehrt, erspart Dir u.U. viel Ärger ;-)


1) Wie bringe ich Vista dazu nur EINE primàre Partition auf der Platte zu
erstellen und den Rest in eine erweiterte Partition zu packen?



Zwei Möglichkeiten: Entweder drei primàre Partitionen in der
Datentràgerverwaltung anlegen, dann wird die vierte automatisch als
sekundàre Partition erzeugt.

Oder Du verwendest gleich diskpart in der Konsole. Da kannst Du den
Partitionstyp angeben (bin jetzt aber zu faul, die genauen Befehlsoptionen
rauszusuchen).

2) Wie bringt man nach Vista Neuinstallation den Explorer dazu als default
Ansicht für ALLE Ordner "Liste" zu verwenden?
Ich kann zwar einen Ordner auf Ansicht Liste stellen und dann alle
Unterordner anpassen, aber das muss ich dann für jeden Ordner im
Hauptverzeichnis der Festplatte(n) einzeln wiederholen
Er merkt sich einmal eingestelle Ansichten, aber jeder neue Ordner muss
beim ersten Öffnen wieder eingestellt werden
Die Option "Für alle übernehmen" wie das unter XP ging, funktioniert
offensichtlich nicht mehr, meistens ist der Button ausgegraut, und wenn
mal klickbar, dann hat das keinerlei Effekt




Versuche mal: Alt-Taste drücken, Menü Extras, Befehl Optionen, Registerkarte
"Anpassen", dort die Schaltflàche, um alle Einstellungen in alle Ordner zu
übernehmen. Bin mir nicht sicher, ob da auch die Darstellung als Liste in
der Bags-Einstellung übernommen wird - einfach ausprobieren.


3) Wie bringe ich die Benutzerkontensteuerung dazu hàufig verwendete
Programme, wie z.B. "Norton Live Update" ohne Rückfrage auszuführen, ohne
gleich die ganze Steuerung abzuschalten?



Gar nicht - erst mal drüber nachdenken, ob Norton wirklich auf dem Rechner
bleiben soll.

Falls Du mit Business oder Ultimate arbeitest, gibt es noch die Möglichkeit,
für Benutzergruppen die Benutzerkontensteuerung per Gruppenobjektrichtlinien
zu unterdrücken. Aber Du willst ja programmbezogen arbeiten und das klappt
nicht (lies vielleicht mal hier http://gborn.blogger.de/stories/823485/, was
die Benutzerkontensteuerung macht und warum die Anforderung kommt -
vielleicht wird es dann etwas klarer).


4) Wie bringe ich Vista dazu ein zurückgespieltes backup anzuerkennen?
Wenn ich mit True Image ein backup vom System mache und dieses spàter
wieder aufspiele, erkennt Windows die Partition auf der Platte nicht mehr
und ich muss eine Reparatur Installation durchführen, damit es wieder geht




Kommt wohl darauf an, was Du wie zurückspielst und welche Software Du
verwendest. Mit Complete-PC-Sicherung und der entsprechenden
Restore-Funktion in Vista Business/Ultimate scheint es jedenfalls zu gehen.

5) Wie (ausser backup) kann ich installierte updates sichern, so dass ich
nicht jedes Mal wenn ich Windows neu installiere den ganzen Kram neu
runterladen muss?



Kommt auf Deine Vista-Variante an ->Ultimate z.B. Complete-PC-Sicherung.
Sonst nachsehen, ob das Tool Deiner Wahl für Vista freigegeben ist. Ältere
Ausgaben haben da wohl noch so ihre Probleme.


6) Nach Installation zeigt Windows mir immer 3 gefundene Probleme an, das
sind 3 Treiber, die dann automatisch von Windows update installiert
werden, trotzdem zeigt er auch nach erfolgreicher Installation die 3
Probleme noch an und sagt mir es könne keine Lösung gefunden werden, was
soll das?




Deaktiviere die Geràte oder was auch immer oder schau nach, wo die
Vista-Treiber für die Geràte sind (so der Geràtehersteller da was anbietet).
Hat IMHO mit Vista wenig zu tun.

7) Wie kann ich im Explorer versteckte und Systemdateien anzeigen lassen,
ohne dass dann auf dem Desktop 2 versteckte Dateien auftauchen?




Gar nicht - das brauchst Du auch nicht wirklich (siehe auch
http://gborn.blogger.de/stories/861476/ und vor allem der im Beitrag
enthaltene Link zu Daniel Melanchthons Blog-Beitrag). Wirf Deine Win
XP-Erfahrungen erst mal über Board und versuche nicht krampfhaft die alten
Erfahrungen zwangsweise in Vista einzusetzen - Du fàhrst an einigen Stellen
ziemlich gegen die Wand. Aber es bleibt halt Deine Entscheidung.

8) Wie stelle ich den Papierkorb so ein, dass er per default auf allen
Laufwerken deaktiviert ist, auch für Laufwerke die bei Installation nicht
existieren, wie z.B. externe USB Platten?
Die Option "Eine Einstellung für alle Laufwerke", wie das unter XP war,
gibt es scheinbar nicht mehr




IMHO gar nicht - ist aber auch kein so großes Problem, die paar log.
Laufwerke im Eigenschaftendialog anzuwàhlen und die Papierkorbgröße
vorzugeben. Bei externen Datentràgern gibt es IMHO *keinen* Papierkorb, da
wird direkt gelöscht - lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.

9) Meine Grafikkarte mit TV-out ist eingestellt auf "Dual-View", so dass
ich auf dem TV Filme anschauen kann und gleichzeitig am Monitor arbeiten
Wenn nun eine Anwendung im Vollbild Modus ausgeführt wird, verschiebt
Windows automatisch alle anderen Anwendungen auf den zweiten Monitor,
selbst minimierte Anwendungen inkl. Windows Live Messenger muss ich danach
alle einzeln wieder auf den Monitor zurück verschieben
Wie kann ich das verhindern?



IMHO gar nicht - wàre Sache des Grafikkartentreibers. Hst Du mal den Modus
mit dem erweiterten Desktop ausprobiert (sollte bei den meisten
Grafikkartentreibern unterstützt werden).


10) Ich habe 2 Festplatten, eine mit installiertem XP und eine mit Vista,
wo ich im BIOS per Einstellen der Boot-Reihenfolge auswàhlen kann, welches
System gestartet werden soll
Habe ich einmal XP gestartet, mit der Vista Platte als Zweite, und einmal
Vista, mit der XP Platte als Zweite, dann habe ich danach auf allen
Partitionen VIER Ordner mit "System Volume Informationen", "Recycler"
usw., selbst dann wenn Papierkorb und Systemwiederherstellung in beidem
Systemen abgeschaltet ist
Wenn der Papierkorb nicht deaktiviert ist, und gelöschte Dateien auf einer
nicht-Systempartition enthàlt, führt Neuinstallation eines der beiden
Systeme zum totalen Chaos, weil das neu installierte Windows den Inhalt
des Papierkorbs nicht mehr erkennt, was dazu führt, dass die beiden
Papierkörbe von XP und Vista beginnen sich gegenseitig zu überschreiben,
bis hin zu völligem Datenverlust auf allen Partitionen
Wie werde ich diese 4 Ordner los und stelle sicher, dass Daten auf
nicht-Systempartitionen bei Neuinstallation korrekt erhalten bleiben?




Dein letztes Problem hab ich nicht verstanden, hab aber auch nicht so
sonderlich drüber nachgedacht. Im Übrigen habe ich noch nie darüber
nachgedackt, hier im Dual-Boot-Betrieb mit Win XP und Vista irgend etwas am
BIOS rumzufummeln, um Boot-Reihenfolgen zu veràndern.

Ich hoffe, ein paar Antworten konnten Dir weiterhelfen.

Gruß

G. Born

Ähnliche fragen