Windows Explorer friert ein beim Starten

05/10/2007 - 12:23 von Frank | Report spam
Hallo alle,
In unserem AD Netzwerk friert bei verschiedenen PC / Notebooks der Windows
Explorer beim starten ein. Der Bildschirmhintergrund ist sichtbar sonst
nichts.
Maus/Tastatur funktioniert.
Im Taskmanager den Explorer beenden, und anschließend neu starten. Geht, ist
aber keine dauerhafte Lösung.
Problem tritt in unregelmàßigen abstànden bei verschiedenen Usern auf und
ist nicht reproduzierbar.
Es ist möglich in diesem Zustand über den Taskmanager jedes Programm zu
öffnen und auszuführen.
In der Ereignisanzeige keine entsprechenden Meldungen.
Scripte sind zu diesem Zeitpunkt alle ausgeführt.

Win Xp Prof, SP 2,
WSUS
Sophos

Viren, Würmer und sonstige Freunde kann ich ausschließen.
Datentràger sind OK
Dienste getestet sind OK
Benutzerprofil ist OK
Wiederherstellung der Explorer.exe keine Verànderung.

Tja vielleicht fàllt euch ja noch was ein, aber ich habe zurzeit keinen
Ansatzpunkt mehr wo ich noch suchen soll.

Gruß Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
05/10/2007 - 13:14 | Warnen spam
Frank schrieb:

In unserem AD Netzwerk friert bei verschiedenen PC / Notebooks der Windows
Explorer beim starten ein. Der Bildschirmhintergrund ist sichtbar sonst
nichts.



Làuft ein Startupscript für die Benutzer?

Tja vielleicht fàllt euch ja noch was ein, aber ich habe zurzeit keinen
Ansatzpunkt mehr wo ich noch suchen soll.



Gehts denn im abgesicherten Modus?

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
Win2000-FAQ: http://w2k-faq.ebend.de
GPO's: www.gruppenrichtlinien.de
W2K Up2date: http://home.arcor.de/jterlinden/index.htm

Ähnliche fragen