Windows_Explorer Kontext-Menue steigt aus

28/03/2010 - 11:18 von Bernd Nomi | Report spam
Hallo
(XP-Home SP3)
seit làngerem passiert es immer wieder mal, dass das Kontextmenue
(rechte Maustaste) in dem also sowas zu lesen steht wie "Löschen",
"Umbenennen", Eigenschaften" usw. plötzlich schwarz wird. Dann fàngt der
gesamte Explorer an zu spinnen. Wenn irgendwelche Hinweisfenster
aufgehen, ist die Darstellung auch eine etwas andere (Schrifttyp)
Dieser Effekt tritt gerne ein wenn ich viele Ordner im Explorer einzeln
umbenenne in dem ich jedem Ordner-Namen einen Zusatz per Copy-Paste
hinzufüge.
Ich könnte dann den Rechner problemlos weiter benutzen, nur eben den
Explorer nicht weil der zusehens mehr "Macken" zeigt. Also Neustart.

Auf Malware habe ich sorgfàltig geprüft, die Ursache muss was anderes
sein. Kennt jemand den Effekt? Làuft da beim Kopieren (Paste/Copy)
irgendein Speicherbereich über? Komische Sache, das!

























http://www.cyborgs.de <<<<<<<<<<<<<<<<<<<
















































Gesamtauflagen von Synthesizer - Magazinen: KALEISDOSCOPE MUSIC,
US-Magazin: SYNAPSE, VIDEO: Unterlagen von ELRO-Geràten ...
alles zum freien Download
 

Lesen sie die antworten

#1 Detlef Meißner
28/03/2010 - 11:32 | Warnen spam
Bernd Nomi schrieb:

Ich könnte dann den Rechner problemlos weiter benutzen, nur eben den
Explorer nicht weil der zusehens mehr "Macken" zeigt. Also Neustart.



Neustart des Rechners oder des Explorers?

Auf Malware habe ich sorgfàltig geprüft, die Ursache muss was anderes
sein. Kennt jemand den Effekt? Làuft da beim Kopieren (Paste/Copy)
irgendein Speicherbereich über? Komische Sache, das!



Bei mir macht der Explorer auch hàufig unerwünschte Dinge. Trat in dem
Moment auf, wo ich zwei USB-Festplatten anschloss und ebenfalls etliche
Dateien umbenannte und/oder verschob.

Ich schieße dann den Explorer über den Taskmanager ab und starte ihn
dann von dort aus neu.

Detlef

Ähnliche fragen