Windows Explorer: Standardansicht für *alle* Ordner speichern?

17/01/2008 - 19:28 von Christian Münscher | Report spam
Hallo Gruppe!

Im Windows XP ging es früher sehr einfach: Den Explorer starten, den
Windows\System32 Ordner öffnen, links die Liste mit den Ordnern etwas
breiter schieben, die Ansicht auf "Details" stelen, rechts die
Dateinamen soweit verbreitern, bis es genau an die Scrollleiste am
rechten Rand reicht, sodass unten keine horizontale Leiste entsteht.
Dann im Menu unter den Ordneroptionen die Ansicht für alle Ordner
übernehmen, und alle Ordner sehen genau wie gewünscht aus, egal ob grad
neu erstellt oder vom externen USB-Medium.
Außer der Systemsteuerung, da habe ich mir nach jeder Neuinstallation
auf große Symbole gestellt, aber auch das hat Windows sich nur für
diesen Ordner gemerkt.
Unter Vista habe ich es nun genauso versucht, und Vista funkt
dazwischen: Ordner, die nur Bilder enthalten zu scheinen, sehen anders
aus und unterschlagen standardmàig das Dateidatum, haben dafür rechts
merkwürdige Bewertungssternchen, àhnlich ist es bei Ordnern mit viel
Musik drin. Ich möchte aber diesen ganzen Schnickschnack nicht, sondern
nur den Windows Explorer als Dateimanager nutzen, der quasi alle Dateien
und Ordner gleich behandelt und alle gleich mit den gleichen Attributen
anzeigt, sonst nichts, und nein, ich kenne Freecommander etc., danke.

Kann man den Vista-Explorer irgendwie so zügeln, dass er das von mir
gewünschte Verhalten an den Tag legt?

Vielen Dank!

Beste Grüße,
Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Rohrbeck
17/01/2008 - 22:33 | Warnen spam
Christian Münscher schrieb:

[Beschreibung für XP gesnippt]

Unter Vista habe ich es nun genauso versucht, und Vista funkt
dazwischen: Ordner, die nur Bilder enthalten zu scheinen, sehen anders
aus und unterschlagen standardmàig das Dateidatum, haben dafür rechts
merkwürdige Bewertungssternchen, àhnlich ist es bei Ordnern mit viel
Musik drin. Ich möchte aber diesen ganzen Schnickschnack nicht,
sondern nur den Windows Explorer als Dateimanager nutzen, der quasi
alle Dateien und Ordner gleich behandelt und alle gleich mit den
gleichen Attributen anzeigt, sonst nichts, und nein, ich kenne
Freecommander etc., danke.

Kann man den Vista-Explorer irgendwie so zügeln, dass er das von mir
gewünschte Verhalten an den Tag legt?



VISTA verwendet *mehrere* "Ordner-Typen", nicht nur einen.
Du musst also die Ansicht für jeden Ordner-Typ anpassen und
speichern. Das geschieht per Rechtsklick auf einen Ordner
des gewünschten Typs => Eigenschaften => Anpassen.
Die Registerkarte "Anpassen" erscheint nur in den Eigenschaften
derjenigen Ordner, auf die Du Vollzugriff hast.

Mehr dazu: Start => Hilfe und Support aufrufen und "Ordneransichten"
in der Suchzeile der Hilfe eingeben.

Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!

Ähnliche fragen