Windows Firewall - ICMP Einstellungen

18/06/2008 - 20:57 von Heinz Chrudina | Report spam
Hallo,

grosses Fragezeichen, was was bewirkt unter dem Reiter "Erweitert".

Es gibt ja oben das Feld "Netzwerkverbindungseinstellungen", mit dem
Button Einstellungen. Dort kann man dann pro Verbindung "die Reiter
"Dienste" und "ICMP" finden.

Weiters gibt es aber unter "Erweitert" als vorletztes Feld nochmals
"ICMP". Zuerst dachte ich, wenn ich hier alle Kàstchen anhake, gilt das
für alle oben aufgelisteten Netzwerkverbindungen. Dem scheint aber
nicht so zu sein, zumindest werden unter den Verbindungen bei "ICMP"
keine Haken gesetzt.

Kennt jemand die genaue Funktionsweise dieser beiden Optionen? Nicht
das sich da etwas gegenseitig ein- und ausschaltet ;-)

Danke
Heinz
Enttàuscht vom Affen schuf Gott den Menschen.
Danach verzichtete er auf weitere Experimente. (Mark Twain)
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
18/06/2008 - 22:14 | Warnen spam
Heinz Chrudina schrieb:

Hallo Heinz,

grosses Fragezeichen, was was bewirkt unter dem Reiter "Erweitert".

Es gibt ja oben das Feld "Netzwerkverbindungseinstellungen", mit dem
Button Einstellungen. Dort kann man dann pro Verbindung "die Reiter
"Dienste" und "ICMP" finden.



Diese Einstellungen gelten für die markierte Verbindung.

Weiters gibt es aber unter "Erweitert" als vorletztes Feld nochmals
"ICMP". Zuerst dachte ich, wenn ich hier alle Kàstchen anhake, gilt
das für alle oben aufgelisteten Netzwerkverbindungen.



Das ist so. Es empfiehlt sich der erste Haken.

Dem scheint aber nicht so zu sein, zumindest werden unter
den Verbindungen bei "ICMP" keine Haken gesetzt.



Das ist auch nicht nötig. Wenn im unteren ICMP der Haken gesetzt ist bei
"Eingehende Echoanforderung zulassen", antwortet der Computer auf alle Pings
auf allen Verbindungen, egal ob im oberen ICMP ein Haken sitzt oder nicht.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen