Windows geclont - alte Platte als USB-Platte nutzen

25/08/2008 - 14:30 von Heiko Rompel | Report spam
Moin,

ich habe Windows von einer 120GB-Platte auf eine 250GB-Platte übertragen.
Soweit kein Problem, aber wenn ich die alte Platte jetzt
(ohne das sie Formatiert wurde oder so), als USB-Platte anschliesse,
wird sie von Windows nicht erkannt.
ICh habe jetzt schon im Geràtemanager alle nicht genutzen Platten gelöscht,
aber das brachte nicht.
Auf der "alten" Platte scheinen noch Systemdateien zu sein, die Windows durch
einander bringen.
Oder ist vielleicht in der Registry eine Zuordnung die gelöscht werden muß?
Ich möchte die "alte" Platte noch nicht formatieren, da in einer zweiten
Partition noch Daten sind, die ich noch brauche.

Irgendwelche Tips?

MfG
Heiko
 

Lesen sie die antworten

#1 Jürgen Hölzl
25/08/2008 - 22:46 | Warnen spam
Heiko Rompel schrieb:
Moin,

ich habe Windows von einer 120GB-Platte auf eine 250GB-Platte übertragen.
Soweit kein Problem, aber wenn ich die alte Platte jetzt
(ohne das sie Formatiert wurde oder so), als USB-Platte anschliesse,
wird sie von Windows nicht erkannt.



Ich weiss dass in manchen USB-Gehàusen die Platte als Master gejumpert
werden muss.

ICh habe jetzt schon im Geràtemanager alle nicht genutzen Platten gelöscht,
aber das brachte nicht.



Wie gelöscht? Hast Du da noch mehrere? Und warum löscht Du? Abklemmen
geht doch auch.
USB Gehàuse definitiv in Ordnung?

Auf der "alten" Platte scheinen noch Systemdateien zu sein, die Windows durch
einander bringen.



Ne, außer Du bootes von USB Platte.

Oder ist vielleicht in der Registry eine Zuordnung die gelöscht werden muß?



Nein, definitv nicht.

Ich möchte die "alte" Platte noch nicht formatieren, da in einer zweiten
Partition noch Daten sind, die ich noch brauche.



Wie verhàlt sich die Platte wenn Du sie wieder anschließt? Außerdem
kannst Du die Partition die Du nicht mehr brauchst löschen und neu
formatieren. (obwohl ich doch vorher eine Datensicherung machen würde)

Jürgen

Ähnliche fragen