Windows Locator Problem

18/03/2008 - 13:40 von Reinhard | Report spam
Hallo,
ich möchte per Vista auf ein Buffalo NAS zugreifen.
Das NAS ist in einer AD eingebunden und klappt soweit und unter Windows XP
klappt das auch ohne Probleme.
Bei Vista kann ich mich nur anmelden, wenn ich über die IP-Adresse darauf
zugreife: \\192.168.1.2\backup anstatt \\NAS\backup
Namensauflösung ist i.O. kann anpingen, usw.
Jetzt habe ich gelesen, dass unter Netzwerkeinstellungen => LAN-Verbindung
bei Cleint für Microsoft-Netzwerke "Windows-Locator" ausgewàhlt werden soll.
Schön und gut, nur wenn ich das mache und anschließend nachschaue, ob das
auch ausgewàhlt ist, ist der Namensdienstanbieter wieder leer!!
Jemand eine Idee?
Danke
Reinhard
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Böttcher
18/03/2008 - 20:40 | Warnen spam
Am Tue, 18 Mar 2008 05:40:01 -0700 schrieb Reinhard:

Bei Vista kann ich mich nur anmelden, wenn ich über die IP-Adresse darauf
zugreife: \\192.168.1.2\backup anstatt \\NAS\backup
Namensauflösung ist i.O. kann anpingen, usw.



Lustig, das hatte ich mit einer Buffalo Box letztens auch - nur genau
umgekehrt. Vista klappt, W2k3 Server nicht. Ich hab meine Freigabe dann
"sicherung" statt "backup" genannt, damit klappte es dann beiderseits
problemlos. Ich vermute, dass die Buffalo Box "backup" intern irgendwie
nutzt.

Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!

Ähnliche fragen