Windows Memory Diagn.: Fehler, unter XP: OK

08/02/2009 - 23:10 von Karl-Erik Jenß | Report spam
Tach zusammen!

Mein Dad hat nen Medion-Aldi-PC von 2002 mit Pentium 4 2GHz und
i845D-Chipsatz. Nennt sich Titanium MD 3001. Es handelt sich um einen PC
mit MSI-OEM-Board und 2x DDR1-Sockeln (DDR266). Den hatte ich vor
einiger Zeit mit 2x 512MB-Modulen (1x DDR266, 1x DDR400) aufgerüstet
(original war nur 1x 256MB drin). Lief auch die ganze Zeit problemlos,
nicht 1 BlueScreen.

Heute habe ich ein neues 2GB-Kit (2x 1GB) von Crucial eingesetzt
(normales DDR400). Làuft (unter Windows XP SP3) problemlos, dachte ich
erst. Bis ich ne Diskette mit MS "Windows Memory Diagnostic" gebootet
hab. Das Programm zeigt Fehler über Fehler, von der ersten Sekunde an
und in jedem Speicherbereich.

Hab dann abgebrochen und wieder XP gebootet und Prime95 im Modus "Blend"
("lots of RAM tested") laufen lassen. Nach ner Stunde fehlerfreiem
Testen haben wir beendet.

Wenn das Speicherinterface so dermaßen Schrott wàre, wie das
Testprogramm behauptet, könnte er unter Win doch nicht so stabil sein...
? Leider hab ich _vor_ dem Aufrüsten den Speichertest nicht laufen
lassen. Vielleicht gabs da auch schon Fehler.

Der PC làuft also unter XP fehlerfrei, bloß der Speichertest von
Microsoft von der Bootdiskette zeigt Fehler. Was kann das sein? Board
kaputt, RAM kaputt, nicht kompatibel, Speichertest Schrott? Memtest hab
ich nicht probiert. Das gleiche Problem hatte ich mal mit nem anderen
PC. Der lief damals unter Win tadellos.

Hat jemand nen Tipp?


Gruß, Karl-Erik
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerrit Heitsch
09/02/2009 - 08:46 | Warnen spam
Karl-Erik Jenß wrote:
Tach zusammen!

Mein Dad hat nen Medion-Aldi-PC von 2002 mit Pentium 4 2GHz und
i845D-Chipsatz. Nennt sich Titanium MD 3001. Es handelt sich um einen PC
mit MSI-OEM-Board und 2x DDR1-Sockeln (DDR266). Den hatte ich vor
einiger Zeit mit 2x 512MB-Modulen (1x DDR266, 1x DDR400) aufgerüstet
(original war nur 1x 256MB drin). Lief auch die ganze Zeit problemlos,
nicht 1 BlueScreen.

Heute habe ich ein neues 2GB-Kit (2x 1GB) von Crucial eingesetzt
(normales DDR400). Làuft (unter Windows XP SP3) problemlos, dachte ich
erst. Bis ich ne Diskette mit MS "Windows Memory Diagnostic" gebootet
hab. Das Programm zeigt Fehler über Fehler, von der ersten Sekunde an
und in jedem Speicherbereich.



Versuch das gleiche nochmal mit memtest86+ (http://www.memtest.org/),
wenn da auch Fehler angezeigt werden hast du wirklich ein Problem. Das
Programm aber bitte ein paar Stunden laufen lassen!

Gerrit

Ähnliche fragen