Forums Neueste Beiträge
 

Windows-mobile-Emulation auf PC

12/09/2010 - 01:16 von Ulrich G. Kliegis | Report spam
Moin,
Microsoft hàlt ja einen Windows-Mobile-Emulator vor, für WM 5.0 auch
als stand-alone-Version. Stand alone ist ziemlich richtig, zumindest
in meinem Fall, weil das Ding zwar alleine da steht, aber im Sinne
einer Anwendungdoch recht spröde und unbeweglich, eben standing,
bleibt. Aber wahrscheinlich liegt das an mir.

Konkret: Ich möchte gern ein gàngiges Navigationsprogramm, das eben
nicht 'I stand' heißt, sondern anders, im Rahmen einer Emulation auf
einem Netbook laufen lassen. Dabei soll es möglichst auch noch die
Daten eines BT-GPS-Empfàngers verposematuckeln. Erschwerend kommt
hinzu, daß das ganze bis Montag abend laufen sollte. Es hàngt kein
Leben davon ab, aber es wàr schon nützlich.

Ich bin so weit, daß der emulierte PDA auf meinem Bildschirm (unter XP
pro) erscheint - und nun? Wie bekomm ich dieser Emulation das Programm
und die Daten beigejubelt?

Für weiterführende Antworten vorab vielen Dank. Auf die zu erwartende
Frage, warum kein PDA mitgenommen wird: u.a. Gewicht und andere
Gründe, z.B. Zahl der zu betreuenden Geràte.

Gruß,
U.
 

Lesen sie die antworten

#1 Lothar Klein
12/09/2010 - 11:31 | Warnen spam
"Ulrich G. Kliegis"

schrieb im Newsbeitrag news:
Moin,
Microsoft hàlt ja einen Windows-Mobile-Emulator vor, für WM 5.0 auch
als stand-alone-Version. Stand alone ist ziemlich richtig, zumindest
in meinem Fall, weil das Ding zwar alleine da steht, aber im Sinne
einer Anwendungdoch recht spröde und unbeweglich, eben standing,
bleibt. Aber wahrscheinlich liegt das an mir.

Konkret: Ich möchte gern ein gàngiges Navigationsprogramm, das eben
nicht 'I stand' heißt, sondern anders, im Rahmen einer Emulation auf
einem Netbook laufen lassen. Dabei soll es möglichst auch noch die
Daten eines BT-GPS-Empfàngers verposematuckeln. Erschwerend kommt
hinzu, daß das ganze bis Montag abend laufen sollte. Es hàngt kein
Leben davon ab, aber es wàr schon nützlich.

Ich bin so weit, daß der emulierte PDA auf meinem Bildschirm (unter XP
pro) erscheint - und nun? Wie bekomm ich dieser Emulation das Programm
und die Daten beigejubelt?


LOL, da bin ich aber mal gespannt; endlich würde mein Notebook zum Navi
werden.

Für weiterführende Antworten vorab vielen Dank. Auf die zu erwartende
Frage, warum kein PDA mitgenommen wird: u.a. Gewicht und andere
Gründe, z.B. Zahl der zu betreuenden Geràte.


...Wenn so ein Naviprogramm nicht dermaßen hardwarenah programmiert ist, das
so ein Emu nicht im Traum an eine Funktion denkt, fress ich meine
SD-Karte...

Gruß,
U.

Ähnliche fragen