Windows-Ordner in Nautilus einbinden mit Batch-Datei?

17/05/2013 - 11:39 von Louis Noser | Report spam
Grüss Euch

Ich kann mit "smb://[IP-Adresse]/[Freigabename]" in Nautilus einen
Windows-Rechner sichtbar machen.

Ich möchte es jedoch gerne statisch haben. Der Ordner soll also schon
beim Start von LUbuntu eingebunden werden.

Ginge es mit einer Batch-Datei, die beim LUbuntu-Start ausgeführt wird
und in welcher nur "smb://[IP-Adresse]/[Freigabename]" steht?

Wenn ja, wo sage ich LUbuntu, dass ein Startbatch ausgeführt werden soll?

Kann ich den Batch an einem beliebigen Ort abspeichern?

Muss er einen bestimmten Namen (Endung) haben?

(Wie es geht, dass die Windows-Ordner-Einbindung statisch wird, habe ich
leider ganz und gar nicht verstanden.)

Vielen Dank.

Grüsse
Louis
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schlenker
17/05/2013 - 12:48 | Warnen spam
* Louis Noser schrieb:
Ich kann mit "smb://[IP-Adresse]/[Freigabename]" in Nautilus einen
Windows-Rechner sichtbar machen.

Ich möchte es jedoch gerne statisch haben. Der Ordner soll also schon
beim Start von LUbuntu eingebunden werden.



Das funktioniert ganz klassisch per /etc/fstab. Siehe Manual Pages
fstab(5) und mount.cifs(8) (<http://wiki.samba.org/index.php/Lin..._utils>).

Übrigens, für Windows-Freigaben unter Linux gibt es eine eigene
Newsgroup: de.comp.os.unix.networking.samba

Gruß, Heiko
Neu im Usenet? -> http://www.kirchwitz.de/~amk/dni/
Linux-Anfànger(in)? -> http://www.dcoul.de/infos/
Fragen zu KDE/GNOME? -> de.comp.os.unix.apps.{kde,gnome}
Passende Newsgroup gesucht? -> http://groups.google.com/search?as_umsgid=

Ähnliche fragen