Windows-Raid auf anderen Raid-Controller übertragen

19/02/2009 - 08:48 von franc walter | Report spam
Hallo,

ich habe in meinen PC ein Motherboard (Asrock Alive NF6G-VSTA) mit Sata
Raid eingebaut. Vorher hatte ich eine Noname-Sata-Raid-PCI-Karte auf einem
anderen Motherboard. Ich will nun die beiden am alten Controller (Raid 1)
angeschlossenen Platten mit Windows XP SP3 drauf, an Sata vom
Motherboard-Controller stecken. Das geht natürlich nicht, Windows kennt die
Treiber dafür ja gar nicht.
Also dachte ich, schließe ich sie dennoch an und versuche eine Reparatur
mit der Windows CD.
Ich kann (am Anfang mit F6) auch die Treiber (muss nacheinander zwei
auswàhlen) für das neue Raid einbinden und Windows findet auch die beiden
Platten als ein Verbund, aber es findet keine bereits installierte
Windowsversion. Die Reparatur wird mir daher nicht angeboten.

Beim Booten gibt es ein Raid-Setup (mit F10) in welchem ich unter "Raid
List" bei beiden Platten unter "Status" lesen kann "Degraded". Und auch:
Boot: Yes (zweite Platte: No), Vendor: Nvidia, Array: Mirror, Modelname:
372.61G (bei beiden Platten!), Disk Model: ST3400833AS (auch bei beiden
Platten), Capacity: 372.61 GB
Außerdem habe ich im Bootmenü zweimal "Nvidia Mirror" stehen, als die
beiden Platten gar kein Raidverbund wàren.

Kann mir jemand einen Tipp geben, was ich da vielleicht tun könnte bzw.
vielleicht grundsàtzlich falsch mache?

Danke!

Gruß franc walter
 

Lesen sie die antworten

#1 franc walter
19/02/2009 - 08:53 | Warnen spam
Nachtrag: Wenn ich die Reparaturkonsole aufrufe kriege ich eine Auswahl,
bei welcher Windows-Installation ich mich anmelden will:

1: C:\minint
2: C:\Windows
3: D:\minint
4: D:\Windows

als ob Windows jetzt doch keinen Verbund mehr sieht, sondern zwei getrennte
Platten.

Ähnliche fragen