Windows Search 4.0 indiziert keine Outlook Postfächer mehr

10/06/2008 - 12:41 von Marc | Report spam
Hallo,

nach Upgrade von Windows Search 4.0 Preview auf die Final Version ist mein
Outlook 2003 aus der Liste der indizierbaren Ressourcen verschwunden...
In den Search Options taucht es nicht mehr auf.
Im Preview hat alles funktioniert, nach Anpassung der Computerrichtlinie zur
Indizierung der Delegate Mailboxes hat Search auch brav meine weiteren
Postfàcher durchsucht. Jetzt kann ich nur noch Speicher-Lokationen (lokale
Ordner und Netzlaufwerke) zur Indizierung auswàhlen.
Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte und wie ich Outlook wieder in
Seach kriege?
Uninstall und Reinstall hat nichts gebracht.

Danke & Grüße
Marc
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Pfefferkorn
12/06/2008 - 14:58 | Warnen spam
Marc wrote:

Hallo Marc,

nach Upgrade von Windows Search 4.0 Preview auf die Final Version ist
mein Outlook 2003 aus der Liste der indizierbaren Ressourcen
verschwunden... In den Search Options taucht es nicht mehr auf.
Im Preview hat alles funktioniert, nach Anpassung der
Computerrichtlinie zur Indizierung der Delegate Mailboxes hat Search
auch brav meine weiteren Postfàcher durchsucht. Jetzt kann ich nur
noch Speicher-Lokationen (lokale Ordner und Netzlaufwerke) zur
Indizierung auswàhlen. Hat jemand eine Idee, woran das liegen
könnte und wie ich Outlook wieder in Seach kriege?
Uninstall und Reinstall hat nichts gebracht.

Danke & Grüße
Marc



Leider habe ich keinen Tipp parat, sondern nur den Hinweis, dir auch
mal die Copernic Desktop Search anzuschauen, die ist m.E. viel besser
als die Windows Search.

HTH

"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit;
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert
Einstein (1879-1955))
Mit freundlichen Grüßen
Stefan "Pfeffi" Pfefferkorn

Ähnliche fragen