Windows Server 2008 in Domäne einbinden

21/05/2008 - 11:35 von Stefan Resch | Report spam
Hallo,

wir haben aktuell eine Domàne aus Windows 2003 R2 -Servern (Enterprise 64
bit und Standard 32/64 bit),
da wir noch weitere freie Lizenzen haben und diese durch SA auf Server 2008
upgradebar sind und wir einen weiteren leistungsfàhigen Server bekommen,
wollte ich wissen, ob ich diesen für die Domàne gefahrlos mit Windows Server
2008 installieren und als DomCon einbinden kann.

Weiter haben wir SQL-Server 2005, Exchange 2007 SP1 und ISA-Server am Start.

Ich Frage nur zur Sicherheit wegen evtl. Änderungen am AD und Auswirkungen
auf Exchange 2007.

Falls durch den 2008 eine Heraufstufung der AD möglich ist, sollte man das
tun oder besser lassen. Evtl. ergeben sich ja daraus Vorteile?

Danke für die Info.

Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Fehlauer [MVP]
21/05/2008 - 11:50 | Warnen spam
"Stefan Resch" schrieb
Hi,

Ich Frage nur zur Sicherheit wegen evtl. Änderungen am AD und Auswirkungen
auf Exchange 2007.



Also eigentlich bist du hier trotzdem falsch. Und ja, Exchange 2007 làuft
auch in einer W2k8 Domainumgebung ;)


Falls durch den 2008 eine Heraufstufung der AD möglich ist, sollte man das
tun oder besser lassen. Evtl. ergeben sich ja daraus Vorteile?



Hat zwar gar nix mit Exchange zu tun, aber ja, im w2k8 native Mode hast du
ein paar zusàtzliche Features wie bspw.
http://www.gruppenrichtlinien.de/Vi...O_2008.htm

Bye
Norbert

Ähnliche fragen