Windows Server Lizenz Chaos? (für Laien)

23/08/2008 - 22:23 von scotx | Report spam
Hallo zusammen,

wir haben uns nach langer Zeit durchgerungen für unser kleines Büro
(nur zwei Arbeitsplàtze) einen Server anzuschaffen. Der Server sollte
einzig und allein die Funktion haben, dass ich und meine Kollegin von
zuhause (also übers Internet) auf unser Fakturierungsprogramm
zugreifen können. Laut Softwarehaus ist das für das Programm kein
Problem, ich bràuchte dafür nur einen Terminalserver, unser
Hardwareberater würde das schon machen... Bis jetzt hab ich die
Einzelplatz rechner immer selber eingerichtet und hab deshalb auch
keinen "Hardwareberater". Naja, aber die gibts ja in der Welt zu
genüge...also ich angefragt bei einem "Hardwareberater". Daraufhin
habe ich auch ein Angebot über einen Server bekommen, habe mich
allerdings etwas oder besser gesagt sehr über die Kosten (vor allem
die Kosten für die Software) gewundert. So ist da als Betriebssystem
WIN SBS STD 2003 R2 D OSB inkl. 5 Clients für 370 € aufgelistet, und
als zweitens ist Win Server 2003 Terminal Server Lizenz - 5 weitere
Clients User CAL D aufggeführt und das ganze für 750 €. Gesammt soll
das Teil übrigends 3600€ kosten - aber die Hardwarekosten und die
Kosten für Sicherheitssoftware stehen hier nicht zur Diskussion.
D.h. also, wenn ich das richtig verstehe, das ich mit dem WIN SBS 2003
zuerst mal überhaupt einen Server betreiben kann, der mein Programm
ausführt und auf den ich dann mit 5 Personen gleichzeitig arbeiten
kann. Und zweitens das ich mit Win Server 2003 Terminal Server Lizenz
die Berechtigung erwerbe den Server von auserhalb übers Internet
anzusprechen und zu Bedienen - und das auch wieder mit 5 Personen
gleichzeitig.Ich hab mich im Internet bei versch. Softwarefirmen mal
umgesehen - allerdings bieten die alle Windows Server 2008 an - aber
da làuft es so, das ich Einzel-Lizenzen erwerben kann und dann (um auf
5 zu kommen) mit sehr günstigen Fülllizenzen aufzufüllen. Da ich
absolut keinen Plan von Servern habe und ich 3600€ für eine Lösung,
das ich abends noch ein bischen"Heimarbeit" machen kann zu teuer
finde, wende ich mich an euch. Gibt es evtl. eine günstigere Lösung -
evtl. mit Server 2008 - oder muß ich dafür SBS 2003 haben ???? Vielen
Dank für eure Hilfe!!
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Engelke [MVP]
24/08/2008 - 12:56 | Warnen spam
Hallo,
wrote:
wir haben uns nach langer Zeit durchgerungen für unser kleines Büro
(nur zwei Arbeitsplàtze) einen Server anzuschaffen. Der Server sollte
einzig und allein die Funktion haben, dass ich und meine Kollegin von
zuhause (also übers Internet) auf unser Fakturierungsprogramm
zugreifen können. Laut Softwarehaus ist das für das Programm kein
Problem, ich bràuchte dafür nur einen Terminalserver, unser
Hardwareberater würde das schon machen...
evtl. mit Server 2008 - oder muß ich dafür SBS 2003 haben



Server 2008 ist in der Anschaffung ja auch nicht guenstig, von daher wirkt
der SBS 2003-Preis schon guenstig.
Allerdings: Der Small Business Server unterstuetzt keine Terminaldienste,
ausser dem Remotedesktop fuer den Administrator des Servers, fuer den man
aber auch keine Terminal Server CALs benoetigt. Von daher ist das Angebot
schon falsch gestrickt - ich tippe auf Unwissenheit Eures "Beraters".

Worauf laeuft denn eure Fakturierungsloesung derzeit?
Welches Betriebssystem setzt ihr auf den Clientrechnern ein?
Muessen beide gleichzeitig remote zugreifen?
Wie seid ihr an das Internet angebunden? DSL? Modem? Router? Welches Modell?
Wie laeuft die Datensicherung?

Eventuell koennte eine Loesung basierend auf einem solide gebauten Server
mit dem Betriebssystem Windows Home Server eine Alternative sein. Ueber
diesen koennten nicht nur die Clientrechner gesichert werden, sondern auch
gemeinsam auf freigegebene Dateien zugegriffen werden und wenn die PCs das
unterstuetzen (XP Pro oder Vista Business/Ultimate als Betriebssystem),
diese direkt per Remote Desktop angesteuert werden (natuerlich muessten sie
dazu an sein).

Kostenpunkt einer solchen Loesung waeren serverseitig ca. 900 bis 1200 Euro
(drei Festplatten sollten schon enthalten sein, etwas leistungsfaehigere
Hardware a'la Intel Core2Duo, als Grafik genuegt onboard Grafik,
Virenscanner fuer Windows Home Server noch extra erforderlich).
Viele Gruesse
Olaf

Ähnliche fragen