Windows Server2000 mit Exchange Server2003- Fehler:MSExchangeTrans

07/07/2009 - 15:22 von northpoint | Report spam
Hallo Communitie,

ich habe eine Frage zu Windows Server2000 mit Exchange Server2003.
Der Windows 2000 Server ist ebenfalls DomànenController und DNS-Server,
hinter einer Microsoft ISA Firewall.

Folgende Fehlermeldung habe ich mehrmals im Eventlog\Anwendungsprotokoll.
Tàglich etwa 8-10 mal.
Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: MSExchangeTransport
Ereigniskategorie: SMTP-Protokoll
Ereigniskennung: 7010
Datum: 07.07.2009
Zeit: 08:26:08
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: Server
Beschreibung:
Dies ist ein Protokoll des SMTP-Protokolls für den virtuellen Server mit ID
1, Verbindung #804. Der Client unter 'a.b.c.d' hat einen 'xexch50'-Befehl
gesendet, worauf der SMTP-Server mit '504 Need to authenticate first '
geantwortet hat. Der vollstàndige gesendete Befehl lautete 'xexch50 2684 2'.
Hierdurch wird die Verbindung wahrscheinlich fehlschlagen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter
http://www.microsoft.com/contentredirect.asp.


Habe im Internet recherchiert. Die Microsoft Seiten "sagen" dazu:

1. Die Netzwerkkarte von "Automatische Geschwindigkeitserkennug" auf einen
festen Wert stellen und/oder

2. Die Netzwerkkartentreiber sind veraltet, bitte die neuesten installieren.


Ersteres habe ich gemacht, brachte leider keinen Erfolg.
Da der Server schon etwas àlter ist müßte ich erstmal nach neuen passenden
Netzwerktreibern suchen.

Mein Frage nun:
1.
Ist meine Lösung, die ich bei Microsoft gefunden habe richtig?
Hat jemand schon ein àhnliches Problem gehabt und mit neuen Treiber
waren die Fehler weg?

2.
Kann jemand kurz erkàren, wie da der Zusammenhang ist, zwischen oben
genannten Problem und der Geschwindigkeit bzw. den Treibern der Netzwerkkarte?


Vielen Dank,
northpoint
 

Lesen sie die antworten

#1 Malte Pabst
07/07/2009 - 16:30 | Warnen spam
Hallo northpoint,

Zu Frage 1: Das hat meiner Meinung nach nichts mit der
Netzwerkgeschwindigkeit oder dem Alter der Netzwerkkartentreiber zu tun.
Selbst ein neuer Treiber wird das nicht beheben.

Zu Frage 2: siehe hier:
http://support.microsoft.com/defaul.../843106/de
Dein Exchange sendet eine Mail an einen anderen Exchange im Internet und
begrüßt diesen mit ehlo deinedomaine.xx. Darauf antwortet dieser mit
einer Liste der unterstützten SMTP Befehle. Einer dieser Befehle ist
XEXCH50. Dein Exchange freut sich, ah auch ein Exchange dann rede ich
auch so mit ihm, aber hier kommt das eigentliche Problem zum Vorschein.
XEXCH50 ist gedacht für die interne Kommunikation der Exchangeserver
innerhalb einer Organisation.
Du kannst einen Regkey erstellen "SuppressExternal" = 1, dieser
untersagt Deinem Exchangeserver XEXCH50 bei der Kommunikation mit
externen Exchange Servern zu verwenden. (KB818222)

Gruß Malte Pabst
ITaCS GmbH


northpoint schrieb:
Hallo Communitie,

ich habe eine Frage zu Windows Server2000 mit Exchange Server2003.
Der Windows 2000 Server ist ebenfalls DomànenController und DNS-Server,
hinter einer Microsoft ISA Firewall.

Folgende Fehlermeldung habe ich mehrmals im Eventlog\Anwendungsprotokoll.
Tàglich etwa 8-10 mal.
Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: MSExchangeTransport
Ereigniskategorie: SMTP-Protokoll
Ereigniskennung: 7010
Datum: 07.07.2009
Zeit: 08:26:08
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: Server
Beschreibung:
Dies ist ein Protokoll des SMTP-Protokolls für den virtuellen Server mit ID
1, Verbindung #804. Der Client unter 'a.b.c.d' hat einen 'xexch50'-Befehl
gesendet, worauf der SMTP-Server mit '504 Need to authenticate first '
geantwortet hat. Der vollstàndige gesendete Befehl lautete 'xexch50 2684 2'.
Hierdurch wird die Verbindung wahrscheinlich fehlschlagen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter
http://www.microsoft.com/contentredirect.asp.


Habe im Internet recherchiert. Die Microsoft Seiten "sagen" dazu:

1. Die Netzwerkkarte von "Automatische Geschwindigkeitserkennug" auf einen
festen Wert stellen und/oder

2. Die Netzwerkkartentreiber sind veraltet, bitte die neuesten installieren.


Ersteres habe ich gemacht, brachte leider keinen Erfolg.
Da der Server schon etwas àlter ist müßte ich erstmal nach neuen passenden
Netzwerktreibern suchen.

Mein Frage nun:
1.
Ist meine Lösung, die ich bei Microsoft gefunden habe richtig?
Hat jemand schon ein àhnliches Problem gehabt und mit neuen Treiber
waren die Fehler weg?

2.
Kann jemand kurz erkàren, wie da der Zusammenhang ist, zwischen oben
genannten Problem und der Geschwindigkeit bzw. den Treibern der Netzwerkkarte?


Vielen Dank,
northpoint


Ähnliche fragen