Windows Systemvariablen Manipulieren / Erstellen

11/11/2008 - 22:28 von S. Rosenlöcher | Report spam
Hallo zusammen!

Ich bin in dem gebiet ein relativer Neuling, deshalb verzeit mir wenn ich
hier etwas Frage was villeicht auch ganz einfach ist. Gegoogelt habe ich
allerdings noch nichts.
Ich suche eine Möglichkeit mittels VBScript eine DOS Variable zu erstellen
und zu belegen. Das Belegen würde ja manchmal schon reichen. Ein Beispiel.
Ich möchte unter Windows die Pfad Variable %PATH% um einen weiteren Eintrag
(sagen wir mal "C:\SUPPORT\Sysinternals") ergànzen. Um meine weiteren
Anwendungen zu steuern möchte ich eine eigene Variable erstellen (%INSTSTAT%)
und im weiteren Verlauf des Scriptes dann jeweils mit einem anderen Wert
befüllen.
Mit ExpandEnvironmentStrings() kann ich ja nur Variablen auslesen.

MFG Steffen
 

Lesen sie die antworten

#1 Pegasus \(MVP\)
11/11/2008 - 22:44 | Warnen spam
"S. Rosenlöcher" wrote in message
news:
Hallo zusammen!

Ich bin in dem gebiet ein relativer Neuling, deshalb verzeit mir wenn ich
hier etwas Frage was villeicht auch ganz einfach ist. Gegoogelt habe ich
allerdings noch nichts.
Ich suche eine Möglichkeit mittels VBScript eine DOS Variable zu erstellen
und zu belegen. Das Belegen würde ja manchmal schon reichen. Ein Beispiel.
Ich möchte unter Windows die Pfad Variable %PATH% um einen weiteren
Eintrag
(sagen wir mal "C:\SUPPORT\Sysinternals") ergànzen. Um meine weiteren
Anwendungen zu steuern möchte ich eine eigene Variable erstellen
(%INSTSTAT%)
und im weiteren Verlauf des Scriptes dann jeweils mit einem anderen Wert
befüllen.
Mit ExpandEnvironmentStrings() kann ich ja nur Variablen auslesen.

MFG Steffen



Ich glaube nicht, dass du dies mit VB Script tun kannst. Du müsstest schon
einen der folgenden Konsolenbefehle ausführen:
- setx.exe (Windows Resource Kit)
- setenv.exe (ftp://barnyard.syr.edu/pub/vefatica/setenv.exe)
Beachte, dass diese Variablen nur für neue Anwendungen sichtbar sind. Für
bereits laufende Anwendungen (z.B. für dein eigenes Script) sind sie
unsichtbar.

Übrigens heissen diese Variablen "Umgebungsvariablen". DOS ist ja ein
antikes Betriebssystem, das vor dreissig Jahren eingeführt wurde und nur
noch selten gebraucht wird.

Ähnliche fragen