Windows und die Virenscanner

18/01/2013 - 18:09 von Hans-Peter Matthess | Report spam
Moin,

wer hinsichtlich des Schutzes von Windows auf sogenannte
"Sicherheitssoftware" baut, also Esoteriker und Fantast ist, sollte besser
zu dem Scanner von MS greifen, da dieser dem System am wenigsten Schaden
zufügen dürfte, wenngleich er in punkto Schutz natürlich so wenig nützlich
ist wie alle anderen Produkte dieser Art auch. Zumindest dürfte dann aber
die Zahl gescheiterter Windows-Updates und anderer Fehler drastisch
abnehmen, die man natürlich nie seinem AV-Schàtzchen, sondern immer nur
Windows und MS zuschreibt.
Nun soll die Scan-Engine von MS ja in einem Test kürzlich durchgefallen
sein. Folgender Artikel beleuchtet dieses Thema noch mal:
http://www.borncity.com/blog/2013/0...tergebnis/
Zitat:
Bei Windows 8 ist es aber dummerweise so, dass die Fremd-Virenscanner und
Internet Security Suites von AVIRA, AVAST, McAfee, Kapersky, Norton, G-Data
und was weiß ich durch die Bank hàufig Kollateralschàden verursachen. Aus
meinen Aktivitàten als Microsoft Community Moderator kenne ich die Fàlle aus
der tàglichen Praxis.
Zitat Ende.

Oh ja, daher kenne ich sie auch - und das betrifft natürlich nicht nur
Windows 8. Dem Fazit von Born kann man daher nur zustimmen.

Scheinsicherheit und System-Zerstörung durch Virenscanner:
http://www.soehnitz.de/itsicherheit...index.html
Darum: http://www.soehnitz.de/itsicherheit...index.html
Konfiguration einfach gemacht: http://home.arcor.de/skanthak/safer.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Detlef Meißner
18/01/2013 - 18:15 | Warnen spam
Hans-Peter Matthess schrieb:
Moin,

wer hinsichtlich des Schutzes von Windows auf sogenannte
"Sicherheitssoftware" baut, also Esoteriker und Fantast ist,



Von solchen Leuten scheint es auf der Welt nur so zu wimmeln.

sollte besser
zu dem Scanner von MS greifen, da dieser dem System am wenigsten Schaden
zufügen dürfte, wenngleich er in punkto Schutz natürlich so wenig nützlich
ist wie alle anderen Produkte dieser Art auch. Zumindest dürfte dann aber
die Zahl gescheiterter Windows-Updates und anderer Fehler drastisch
abnehmen, die man natürlich nie seinem AV-Schàtzchen, sondern immer nur
Windows und MS zuschreibt.



LOL

Wenn Ihr schon ein Medikament nehmen wollt, auch wenn's nichts nützt,
dann nehmt wenigstens das von MS, das macht am wenigsten.

Und warum nimmt man dann überhaupt was?

Detlef

Ähnliche fragen