Windows Update selbst durchführen

11/06/2009 - 12:24 von Axel Pötzinger | Report spam
Hallo NG,

auch wenn ich das hier schon mal so àhnlich gefragt habe: Ich weiß oder
verstehe immer noch nicht, warum es so ist:

Von Zeit zu Zeit habe ich das gelbe Schild im Systray, das mich darüber
informiert, dass Updates heruntergeladen werden. Eingestellt ist das auf
meinem XP-Pro/SP3 so, dass heruntergeladen wird, und ich den
Install-Zeitpunkt manuell festlege.
Wenn ich dann weiterarbeite und das Herunterladen XP überlasse dann
verschwindet immer mal wieder das Schild und ich erfahre erst beim
Herunterfahren, dass da jetzt Updates installiert werden, ohne dass ich die
Möglichkeit habe zu erfahren, was denn da jetzt installiert wird, so wie
sonst (was ja meistens funktionert), dass ich über das gelbe Schild die
Installationsroutine aufrufen kann (benutzerdefiniert).

Kann mir mal jemand einfach (ohne auf einen Link zu verweisen) erklàren,
warum das manchmal nur über das Runterfahren geht und was ich tun kann, um
das, so wie sonst auch, über das gelbe Schild auszulösen.
Mein System làuft ansonsten einwandfrei.

Gruß
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
12/06/2009 - 09:00 | Warnen spam
Axel Pötzinger schrieb:

Kann mir mal jemand einfach (ohne auf einen Link zu verweisen) erklàren,
warum das manchmal nur über das Runterfahren geht und was ich tun kann, um
das, so wie sonst auch, über das gelbe Schild auszulösen.



Ich kann es dir nicht erklàren, nur einen Hinweis geben. Via GPEDIT.MSC
kannst Du Einstellungen für das System tàtigen. Dabei gibts auch Windows
Update, hier stell einfach ein, das keine Updates beim Herunterfahren
installiert werden sollen. Und schon bekommst Du wieder den Hinweis im
Systray.

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen