Windows Update - Treiber Silicon Image-Storage-ATI 4379

11/01/2009 - 14:12 von Erhard Glueck | Report spam
Hallo,
habe ein Notebook, das ein halbes Jahr nicht benutzt wurde,
versucht auf den aktuellen Stand zu bringen.

Nach Windows Update -> Updates suchen wurde eine Menge installiert.

Ein neuerliches Update suchen zeigte ein optionales Update für
Silicon Image-Storage-ATI 4379

Ein Versuch dies zu installieren scheiterte.
(Hinweis: Treiber ist von Hersteller zu beziehen)

Nach einem Neustart kam der Rechner mit einem Blue-Screen,
wobei nur mehr 'Letzte funktionierende Version' zur
Wiederbelebung des Rechners führte.

Durch diesen Vorgang mutierte das Update zu einem
'Wichtigen Update'
und unter den Symbolen wachelte eines mit dem Hinweis der
im Gange befindlichen Installation, welch aber nicht enden wollte.

Ein Herunterfahren mit dem Knopf U im Startmenü, der mit einem roten
Rufzeichen
wegen der unvollstàndigen Installation versehen war,
und ein neuerlicher Start initiierte wiederum den sofortigen Updateversuch.

Letztendlich setzte ich mit dem Computerschutz das System soweit zurück,
wie dieses Update noch als optional gekennzeichnet war.

Nun làuft wieder alles normal.

Danke für eure Meinung
Erhard
 

Lesen sie die antworten

#1 Erhard Glueck
11/01/2009 - 14:43 | Warnen spam
Nachtrag:
Notebook mit Motherboard
ATI Radeon XPRESS 200 (RS480)
unter
VISTA 32bit Home Premium

Hallo,
habe ein Notebook, das ein halbes Jahr nicht benutzt wurde,
versucht auf den aktuellen Stand zu bringen.

Nach Windows Update -Updates suchen wurde eine Menge installiert.

Ein neuerliches Update suchen zeigte ein optionales Update für
Silicon Image-Storage-ATI 4379

Ein Versuch dies zu installieren scheiterte.
(Hinweis: Treiber ist von Hersteller zu beziehen)

Nach einem Neustart kam der Rechner mit einem Blue-Screen,
wobei nur mehr 'Letzte funktionierende Version' zur
Wiederbelebung des Rechners führte.

Durch diesen Vorgang mutierte das Update zu einem
'Wichtigen Update'
und unter den Symbolen wachelte eines mit dem Hinweis der
im Gange befindlichen Installation, welch aber nicht enden wollte.

Ein Herunterfahren mit dem Knopf U im Startmenü, der mit einem roten
Rufzeichen
wegen der unvollstàndigen Installation versehen war,
und ein neuerlicher Start initiierte wiederum den sofortigen Updateversuch.

Letztendlich setzte ich mit dem Computerschutz das System soweit zurück,
wie dieses Update noch als optional gekennzeichnet war.

Nun làuft wieder alles normal.

Danke für eure Meinung
Erhard

Ähnliche fragen