Windows Update weckt Festplatte aus Standby

13/11/2015 - 02:11 von Christoph Schneegans | Report spam
Hallo allerseits!

In meinem Desktop-Rechner (mit Windows 7) ist zusàtzlich zur SSD noch
eine große Festplatte als Datengrab eingebaut. Die Platte ist mit
TrueCrypt verschlüsselt, wird selten benutzt und nur bei Bedarf
gemountet. Die meiste Zeit verbringt diese Platte im Standby-Betrieb,
jedenfalls hört man kein Laufgeràusch.

Mehrfach habe ich nun beobachtet, daß nach dem Start von Windows Update
die schlafende Platte hörbar anlàuft. Warum passiert das? Hat das damit
zu tun, daß ein Wiederherstellungspunkt erstellt werden soll? Windows
könnte doch aber mit der Platte sowieso nichts anfangen, denn das
TrueCrypt-Volume ist ja nicht gemountet.

Mich stört dieses unnötige Anlaufen jedenfalls. Kann man da irgendwo was
anders einstellen?

<http://schneegans.de/computer/safer/> · SAFER mit Windows
 

Lesen sie die antworten

#1 HR Ernst
13/11/2015 - 10:42 | Warnen spam
Am Fri, 13 Nov 2015 02:11:11 +0100 schrieb Christoph Schneegans:

Hallo allerseits!

In meinem Desktop-Rechner (mit Windows 7) ist zusàtzlich zur SSD noch
eine große Festplatte als Datengrab eingebaut. Die Platte ist mit
TrueCrypt verschlüsselt, wird selten benutzt und nur bei Bedarf
gemountet. Die meiste Zeit verbringt diese Platte im Standby-Betrieb,
jedenfalls hört man kein Laufgeràusch.

Mehrfach habe ich nun beobachtet, daß nach dem Start von Windows Update
die schlafende Platte hörbar anlàuft. Warum passiert das? Hat das damit
zu tun, daß ein Wiederherstellungspunkt erstellt werden soll? Windows
könnte doch aber mit der Platte sowieso nichts anfangen, denn das
TrueCrypt-Volume ist ja nicht gemountet.

Mich stört dieses unnötige Anlaufen jedenfalls. Kann man da irgendwo was
anders einstellen?



Ich habe mal (in dieser NG?) gelesen, dass sich das WinUpdate immer die
Partition/die Platte sucht, die den größten freien Speicher bietet, um die
Dateien "zwischenzuspeichern".

Wie man das beeinflussen könnte, weiß bestimmt Herr S.K., der ja *alles*
seit dem letzten Jahrtausend weiß/kennt.

Gruß

H.-R. Ernst

Ähnliche fragen