Windows XP installieren mit USB Floppy

17/04/2008 - 21:07 von Sebastian Adamczyk | Report spam
Hallo,

ich versuche gerade auf einem meiner Notebooks ein Windows XP zu
installieren. Das Notebook hat einen i945 Chipsatz mit int. SATA
Controller - der Windows Installer kennt den natürlich nicht. Also habe
ich mir ein USB Diskettenlw. besorgt, damit ich den Treiber mittels F6
vor der Installation laden kann.
Das klappt auch prima, ich wàhle den Treiber aus, er finden dann auch
meine Festplatte usw... Wenn er die Daten jedoch kopieren will, fragt er
mich wieder nach der Diskette in Laufwerk A:.
Geht das generell nicht mit einem USB Floppy, oder habe ich lediglich
das falsche Laufwerk am falschen Rechner?
Das Problem habe ich gelöst mit WinFutureXP, mich würde aber trotzdem
mal interessieren ob es mit einem USB Floppy gehen würde...

Danke für Hinweise,
Sebastian
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Böttcher
17/04/2008 - 23:25 | Warnen spam
Am Thu, 17 Apr 2008 21:07:30 +0200 schrieb Sebastian Adamczyk:

ich versuche gerade auf einem meiner Notebooks ein Windows XP zu
installieren. Das Notebook hat einen i945 Chipsatz mit int. SATA
Controller - der Windows Installer kennt den natürlich nicht.



Du hàttest natürlich auch erstmal von AHCI auf Standard Modus umschalten
können. Die Geschwindigkeitsnachteile sind nicht merkbar.

Das Problem habe ich gelöst mit WinFutureXP, mich würde aber trotzdem
mal interessieren ob es mit einem USB Floppy gehen würde...



Tut es - aber nicht mit jedem Laufwerk. Windows scheint da teilweise etwas
zickig. Das hier verwendete Mitsumi Laufwerk wird problemlos akzeptiert,
das Laufwerk eines Bekannten am selben Notebook klappt nicht.

Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!

Ähnliche fragen