Windows XP pro SP3 - IDE-Controller geht immer wieder in PIO-Modus

24/01/2010 - 16:05 von Harald Miller | Report spam
Hallo Gruppe,

kann mir jemand einen Tipp geben mit dem ich verhindern kann, dass
Windows XP pro SP3 für den primàren IDE-Controller (SATA-Schnittstelle
im IDE-Mode - PATA-Schnittstelle wird auch genutzt für DVD-LW) vom
DMA-Mode6 zurück wechselt in den PIO-Modus? Motherboard ist Gigabyte
GA-M720-US3 und BIOS ist aktuell. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass es
mit zwei Dingen zusammenhàngt: 1.) der Rechner ist so eingestellt, dass
er recht zügig in den Standby-Modus geht und 2.) dass dass beim
Aufwachen schon einige Apps versuchen auf die Festplatte zuzugreifen,
die aber dann erstmal Zeit zum hochlaufen braucht.
Gibt es irgendwo einen Schalter in XP (Registry?) wo man die
Rückschaltung auf den lahmen PIO-Modus (der auf heutigen
Mehrprozessor-PCs ja gar nicht so lahm ist als dass er gleich auffallen
würde!) verhindern kann?

Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Ratschlàge.

Grüße,
Harald

*Mit vollem Bauch làsst es sich ganz einfach hungern!*
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
24/01/2010 - 17:42 | Warnen spam
Harald Miller schrieb:

Hallo Harald,

kann mir jemand einen Tipp geben mit dem ich verhindern kann, dass
Windows XP pro SP3 für den primàren IDE-Controller (SATA-Schnittstelle
im IDE-Mode - PATA-Schnittstelle wird auch genutzt für DVD-LW) vom
DMA-Mode6 zurück wechselt in den PIO-Modus? Motherboard ist Gigabyte
GA-M720-US3 und BIOS ist aktuell. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass
es mit zwei Dingen zusammenhàngt: 1.) der Rechner ist so eingestellt,
dass er recht zügig in den Standby-Modus geht



Kannst Du das mal genauer beschreiben?

Ein SATA-Kanal geht in den Pio-Mode? Das habe ich noch nie gesehen.
Was sagt die Ereignisanzeige dazu?
Tausche mal das SATA-Kabel.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen