Windows XP prof. lässt sicht auch mit original CD nicht installier

23/06/2008 - 11:42 von Unicode usw. | Report spam
Ich hatte gestern und habe immer noch ein Setup-Erlebnis mit der gekauften
Original CD Windows XP Professional. Diese hat meine gar nicht so laienhaften
und für Setups mit XP und vielen Vorgàngerversionen immer ausreichenden
Kenntnisse des System-Setups vor ein Problem gestellt, das meinen recht
üppigen PC aktueller Bauart völlig lahmgelegt hat.

Nachdem der Programmablauf auf C: wegen offensichtlich vieler Viren immer
langsamer wurde, was ich bald mit guten und offiziellen Microsoft
Virenprogrammen in den Griff bekommen habe (zunàchst Leerlaufprozess über 90%
Systemauflastung), hatte ich die offensichtliche Schnapsidee, das System
zusàtzlich auf der total getrennten Einheit D: zu installieren, was
eigenbtlich völlig problemlos schien, weil dies auch mit beliebigen
Betriebssystemen gehen müsste.

Stattdessen hat Windows XP prof. dann einen Systemfehler, wenn die CD 2
benötigt wird, indem die Meldung

Die Datei 'asms' von Windows XP Professional Service Pack 2-CD wird benötigt.

"Geben Sie den Pfad zu Datei ein, und kliken Sie dann uf "OK".

Datein kopieren von:

GLOBALROOT\DEVICE\HARDDISK0\PARTITION1\$WIN_NT$.~LS\I386

angezeigt wird. Wider Erwarten führt das Einlegen der CD2 aber zu nichts.

Ich habe dies zum Glück vom hàngengeblieben Haupt-PC genau vom Display mit
einem zweiten Notebook genau abschreiben können. Der Fehler ist beliebig
reproduzierbar, indem der Haupt-PC neu gestartet wird, weil der Setup immer
wieder erfolglos versucht wird.

Mit freundlichen Grüßen

(Dipl.-Ing.) Klaus Steiner
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Urban
23/06/2008 - 12:14 | Warnen spam
Hallo Klaus,

Unicode usw. schrieb: (das solltest du àndern)

Ich hatte gestern und habe immer noch ein Setup-Erlebnis mit der gekauften
Original CD Windows XP Professional. Diese hat meine gar nicht so laienhaften
und für Setups mit XP und vielen Vorgàngerversionen immer ausreichenden
Kenntnisse des System-Setups vor ein Problem gestellt, das meinen recht
üppigen PC aktueller Bauart völlig lahmgelegt hat.

Nachdem der Programmablauf auf C: wegen offensichtlich vieler Viren immer
langsamer wurde, was ich bald mit guten und offiziellen Microsoft
Virenprogrammen in den Griff bekommen habe (zunàchst Leerlaufprozess über 90%
Systemauflastung), hatte ich die offensichtliche Schnapsidee, das System
zusàtzlich auf der total getrennten Einheit D: zu installieren, was
eigenbtlich völlig problemlos schien, weil dies auch mit beliebigen
Betriebssystemen gehen müsste.



virenverseuchte Rechner sind von der Boot-CD zu starten und danach zu
formatieren.

Stattdessen hat Windows XP prof. dann einen Systemfehler, wenn die CD 2
benötigt wird, indem die Meldung



es gibt keine CD 2.

Die Datei 'asms' von Windows XP Professional Service Pack 2-CD wird benötigt.



Das kommt, wenn SP2 installiert ist, aber die XP-CD kein SP2 hat.
Am Besten erstellst du eine XP-CD mit SP3 und installierst dann alles neu.


Klaus

Ähnliche fragen