windows xp remote desktop... rechner wird faul, wenn man nicht zu schaut

14/09/2007 - 09:45 von Annika Dochhan | Report spam
Hallo Gruppe,

ich weiss nicht so recht, nach was ich googlen soll um mein Problem zu
loesen, deswegen schreibe ich es mal hier.

Mein Problem ist Folgendes: Ich arbeite an einem Rechner (windows xp)
und logge mich per remotedesktop auf einem anderen ein. Auf diesem
anderen starte ich eine Simulation, die einige Zeit (Stunden oder Tage)
in Anspruch nimmt. Den Fortschritt und die benoetigte Zeit bis zum Ende
der Simulation bekomme ich dabei angezeigt. So lange ich das Fenster
fuer die Remoteverbindung maximiert habe, simuliert der Rechner fleissig
mit voller Prozessorleistung. Minimiere ich es und wende mich anderen
Arbeiten auf meinem Arbeitsplatzrechner zu, hoert der Remoterechner auf
zu rechnen, bzw. wird seeehr langsam. Man kann das sehen, wenn man das
Remotefenster wieder vergroessert und den Taskmanager des anderen
Rechners betrachtet - die Prozessorleistung schnellt mit Oeffnen des
Fensters wieder in die Hoehe. Auch an der angezeigten
Restsimulationszeit sieht man es - die scheint stehengeblieben zu sein
oder ist sogar um ein Vielfaches gestiegen.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen koennte? Seltsamerweise haben
nicht alle Rechner, auf denen ich diese Simulationen ueber
Remotedesktopverbindungen starte, dieses Problem.

Viele Gruesse
Annika
 

Lesen sie die antworten

#1 Ludwig Boeckel
14/09/2007 - 16:08 | Warnen spam
Annika Dochhan schrieb

Seltsamerweise haben nicht alle Rechner, auf denen ich diese Simulationen
ueber Remotedesktopverbindungen starte, dieses Problem.



Mal wild spekuliert:

Die Rechner haben unterschiedliche Einstellungen zum Stromsparen. Oder
sie interpretieren dank anderer Hardwaremöglichkeiten diese Einstellungen
anders.

Bei der Analyse helfen vielleicht Antworten auf folgende Fragen:

- Können die verglichenen Rechner ihren Prozessortakt herabsetzen?
- Kann das wàhrend der Laufzeit der Simulation protokolliert werden?
- Wird bei einem eventuell sogar der Ruhezustand aktiviert?

- Sind die Versionsstànde der Simulationssoftware gleich?
- Wie ist das bei der Fernsteuerungssoftware?
- Kann eine der beiden das Stromsparen deaktivieen?

Oder ev. ganz einfach: Bildschirmschoner abschalten (auf dem Rechner mit
der langsamer werdenden Simulation).

fröhliches und erfolgreiches Detektivspielen
wünscht Ludwig

Ähnliche fragen