Windows XP: Verbindung mit WLAN ohne SSID-Broadcast

30/03/2009 - 11:47 von Florian Spisla | Report spam
Hallo

Wir haben bei uns intern ein WLAN, das seine SSID nicht aussendet.
Mit unseren Notebooks (Dell Latitude D630) können wir das WLAN
problemlos einrichten.

Jetzt sollen wir für ein Sitzungszimmer einen Desktop bereitstellen.
Wegen weniger Kabelsalat haben wir gedacht, wir stecken dem einen
USB-WLAN-Stick dran.

So weit so gut. Wenn man sich als Administrator anmeldet oder dem User
lokale Administratorenrechte gibt, funktionier alles tadellos.

Als "normaler" User wird die WLAN-Verbindung allerdings abgebrochen,
sobald die Anmeldung ausgeführt wird. Solange das Windows auf der
Anmeldemaske steht, ist die Verbindung vorhanden.

Wo müssen wir da rumschrauben oder nachschauen gehen?

Gruss
Florian

Es gibt im Leben nur eine Sünde, und die ist: den Mut zu verlieren.
Johannes Mario Simmel
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
30/03/2009 - 14:10 | Warnen spam
Florian Spisla schrieb:

So weit so gut. Wenn man sich als Administrator anmeldet oder dem User
lokale Administratorenrechte gibt, funktionier alles tadellos.

Als "normaler" User wird die WLAN-Verbindung allerdings abgebrochen,
sobald die Anmeldung ausgeführt wird. Solange das Windows auf der
Anmeldemaske steht, ist die Verbindung vorhanden.



Welches Tool wird für die WLAN-Verbindung verwendet? Das vom USB-Stick
Hersteller oder das MS-Tool? Welches OS mit welchem Patch/SP-Stand ist
installiert?

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen