Windows XP zeigt im Sicherheitscenter mehrere Virenprogramme.

13/11/2009 - 13:56 von Steve | Report spam
Hallo Ihr

Ich hatte Probleme mit meinen Avira Virenscanner und habe den deinstalliert.
Danach sah ich das der Sicherheitscenter immer noch meldet, es wàhren
mehrere Virenprogramme vorhanden und eines sei auch auf den neuesten Stand,
was ja nicht sein kann.
Da ich jetzt festgestellt habe das Avira ein Problem hatte, konnte ich dann
diese angebotene neue Version installieren.
Jetzt habe ich aber vorher alle Programme die etwas mit Virenscan zu tun
haben könnten deinstalliert und habe auch in der Registry alle noch
vorhandenen Schlüssel entfernt.
Ich denke das der Sicherheitscenter das Problem schon lange hatte, nicht
erst als ich das gesehen habe.
Nun habe ich den Rechner mit einer Boot CD mit der neuen Kaspersky 2009
gebootet und Ihn nach Viren untersucht, leider keinen gefunden.
Ich frage mich jetzt was das noch sein kann, das der immer noch mehrere
Virenprogramme anzeigt.
Ich habe natürlich das neue Avira auch entfernt, damit ich eben nochmal
sehen konnte das er jetzt endlich meldet, es wàhre eben kein Virenschutz
mehr vorhanden, leider vergeblich.
Meine Frage: kann das sein das irgend etwas an dem Sicherheitscenter nicht
stimmt?
Ach ja, den Servicepack 3 habe ich auch nochmal installiert, alles hilft
nicht.
Ist Windows XP Home.
Wàhre nett wenn mir hier einer helfen könnte, Danke im Voraus!
Gruss Steve
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
13/11/2009 - 15:55 | Warnen spam
Steve schrieb:
Ich hatte Probleme mit meinen Avira Virenscanner und habe den
deinstalliert. Danach sah ich das der Sicherheitscenter immer noch
meldet, es wàhren mehrere Virenprogramme vorhanden und eines sei auch
auf den neuesten Stand, was ja nicht sein kann.



Start/Ausführen: services.msc
Beende den Dienst "Sicherheitscenter".

Start/Ausführen: cmd (OK)

rundll32 wbemupgd, UpgradeRepository (Enter)

Kopiere den Befehl ins Eingabefenster.

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen