Windows7: DHCP zieht falcshe IP-Adresse

02/11/2009 - 21:34 von Andreas Bockelmann | Report spam
Hallo liebe Zielgruppe,

gegeben ist hier ein Heimnetzwerk mit u.a. 2 Windows7-PCs Ultimate,
einaml 32 Bit, einmal 64 bit.)
Als DHCP-Server dient ein alter WLAN-Router Netgear WPN824. Dieser soll
IP-Adressen im Bereich 192.1568.2.100 bis .130 verteilen.

Dabei sind u.a. die beiden Windows7-PCs in einer Liste eingetragen, so
dass diese immer die gleiche IP bekommen sollen. (Z.B. 192.168.2.121)
Das Problem, das sich hier nun ergibt sieht wie folgt aus:

Der PC startet und erhàlt die erste freie IP aus dem Pool
(192.168.2.103). In der Dos-Box erschein auf IPCONFIG /ALL ein freundliches

IPv4Adresse... 192.168.2.103(Bevorzugt)

Erst auf ein manuelles IPCONFIG /Release, gefolgt von IPCONFIG /Renew
setzt die IP-Adresse auf die gewünschte 121 um. Leider ist nach einem
Neustart des Systems wieder die "bevorzugte" Adresse aktiv.

Was mache ich da falsch.

Die 64-Bit-Maschine greift über WLAN zu, die 32-Bit-Maschine hàngt per
Kabel am Router.


Mit freundlichen Grüßen | /"\ ASCII RIBBON CAMPAIGN |
Andreas Bockelmann | \ / KEIN HTML IN E-MAIL |
F/V +49-3221-1143516 | X UND USENET-GRUPPEN |
| / \ |
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Rohrbeck
06/11/2009 - 15:09 | Warnen spam
Andreas Bockelmann typed:
Hallo liebe Zielgruppe,...



...falsch.
Fragen und Antworten zu Windows 7:
http://social.answers.microsoft.com...y/windows7

Helmut Rohrbeck [MVP]
PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
http://www.helmrohr.de/

Ähnliche fragen