Windows7 nimmt keine IP per DHCP an

30/01/2010 - 16:54 von stefan | Report spam
Hallo,

ich habe ein merkwürdiges Problem unter Windows7, die zu verwendenden
Netzwerkschnittstelle ist auf DHCP konfiguriert das System vergibt sich
jedoch selbst eine IP-Adresse.

Ich habe mir das ganze per Network Monitor 3 angeschaut und da kommt
folgendes bei raus:
- Client sendet DHCP Discovery
- Server sendet per UNICAST ein OFFER mit einer IP-Adresse zurück
- Client sendet ein REQUEST für die im OFFER erhaltene Adresse wieder an
den Server
- Server sendet wieder ACK für die angefragte IP Adresse zurück.

Und dies alles mit der gleichen Transaktions ID,

danach geht das Spiel wieder von vorne los (die angebotene IP-Adresse wird
einfach nicht verwendet).

Das Problem habe ich mit allen Windows7 (Business) Installationen, mit
Windows XP, Linux und MacOS funktioniert es wunderbar. Windows Vista habe ich
keine Installation mit der ich es testen könnte.

Evtl. zu erwàhnen sei das die vom DHCP Server angebotenen IP-Adresse
öffentliche Adresse sind.

Wenn jemand einen Tipp hat wàre ich wirklich dankbar.
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Rohrbeck
30/01/2010 - 17:47 | Warnen spam
stefan typed:
ich habe ein merkwürdiges Problem unter Windows7, die zu verwendenden
Netzwerkschnittstelle ist auf DHCP konfiguriert das System vergibt sich
jedoch selbst eine IP-Adresse.



Falls Du eine Antwort zu Deinem Windows-7-Problem suchst, wende Dich an
http://social.answers.microsoft.com...de/threads
und beschreibe Dein Netzwerkproblem dort.

Helmut Rohrbeck [MVP]
PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
http://www.helmrohr.de/

Ähnliche fragen