Windows7: Skript beim Abmelden ausführen

29/12/2009 - 13:37 von Andre Tann | Report spam
Hallo zusammen,

wie kann man beim Abmelden eines Benutzers ein Skript so ausführen, daß
der Benutzer die Wahl hat, ob das Skript laufen soll oder nicht?

Unter XP habe ich das immer mit Xecutor gemacht. Der hat dann beim
Benutzer nachgefragt, ob das Skript gestartet werden soll, und man
konnte sich dann entscheiden.

Unter Windows7 làuft der Xecutor nicht mehr.

Wenn ich das Skript als Abmeldeskript definiere, dann wird es einfach
jedesmal ausgeführt, aber das möchte ich nicht.

Wie macht man das kunstgerecht?

Danke+Gruß!
Andre
Tann
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Schleif
29/12/2009 - 14:33 | Warnen spam
Andre Tann schrieb am 29.12.2009 13:37 Uhr:

wie kann man beim Abmelden eines Benutzers ein Skript so ausführen, daß
der Benutzer die Wahl hat, ob das Skript laufen soll oder nicht?
Unter XP habe ich das immer mit Xecutor gemacht [...]



Ein extra Programm brauchst Du nicht. Das geht sowohl unter XP als auch
unter Win7 mit Bordmitteln. Erstelle eine Textdatei mit der Endung .vbs
und kopiere unten stehenden Code rein. Pfad anpassen! Batch-Name
anpassen! Diese Datei führst Du dann beim Abmelden aus.

Peter

'
'/Batch-Datei nach vorheriger Abfrage ausführen/

Option Explicit

Dim result
Dim wsh

result = MsgBox("Abmeldeskript ausführen?", 1, "Titel des Fensters")

If result = 1 Then
Set wsh = CreateObject("Wscript.Shell")
wsh.Run """<PFAD ZUM SCRIPT>\Abmeldescript.cmd""", 0
Set wsh = Nothing
End If
'

Ähnliche fragen