Forums Neueste Beiträge
 

WindowsMail zurück holen

20/04/2010 - 16:53 von Christian Hahn | Report spam
Hallo, ich musste mein System Windows Vista home premium mit
Wiederherstellungs-CD neu einrichten. Von meinen Emails ist nur noch eine
einfache Kopie auf der externen Festplatte von
C: -> Benutzer -> Christian -> AppData -> Local -> Microsoft ->
WindowsMail -> LocalFolders erhalten. Darin alle meine in WindowsMail damals
angelegten Ordner, u.a. auch Inbox mit immerhin 1,0 MB.
Wie kriege ich meine Mails wieder in das neu angelegte WindowsMail-Konto?
Gruß, Christian Hahn.

In der Zwischenzeit habe ich meine externe Festplatte gründlich durchforstet
und finde zu allem Unglück keine .eml-Dateien. Das sieht danach aus, als
würden bei einem einfachen Kopieren des ganzen Benutzer-Ordners die Emails
nicht mitkopiert.
Jedoch, es gibt noch 2 .jrs-Dateien mit jeweils 2 MB. Das sind vermutlich
Windows Exchange-Dateien (mit denen ich aber auch nicht umgehen kann).
Lauter kryptische Zeichen darin, aber man kann im Klartext die Absender
lesen, nicht aber den Betreff. Aber einen Hinweis auf eine .eml-Datei.
Auch das sieht nicht sehr hoffnungsvoll aus.
besten Gruß, Christian Hahn.
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainald Taesler
20/04/2010 - 18:45 | Warnen spam
Christian Hahn wrote:
Hallo, ich musste mein System Windows Vista home premium mit
Wiederherstellungs-CD neu einrichten. Von meinen Emails ist nur noch
eine einfache Kopie auf der externen Festplatte von
C: -> Benutzer -> Christian -> AppData -> Local -> Microsoft ->
WindowsMail -> LocalFolders erhalten. Darin alle meine in WindowsMail
damals angelegten Ordner, u.a. auch Inbox mit immerhin 1,0 MB.



Ich verstehe Dein Scenario nicht.
Nach dem Vorgesagten gibt es den Ordner Inbox. Unten aber berichtest Du,
es gebe keine *.eml-Dateien.
Was liegt denn in dem Ordner?

Wie kriege ich meine Mails wieder in das neu angelegte
WindowsMail-Konto?



Normalerweise sehr einfach:
Datei | Importieren | Nachrichten | Microsoft Windows Mail

In der Zwischenzeit habe ich meine externe Festplatte gründlich
durchforstet und finde zu allem Unglück keine .eml-Dateien. Das sieht
danach aus, als würden bei einem einfachen Kopieren des ganzen
Benutzer-Ordners die Emails nicht mitkopiert.



Kann ich mir nicht vorstellen, aber ich kann es auch nicht prüfen, da
bei mir der "WinMail"-Ordner - aus guten Gründen - ausgelagert ist und
auf der Daten-Partition sitzt.

Jedoch, es gibt noch 2 .jrs-Dateien mit jeweils 2 MB. Das sind
vermutlich Windows Exchange-Dateien (mit denen ich aber auch nicht
umgehen kann).



Nein, Exchange hat mit WinMail nix zu schaffen.

Rainald
P.S. Kannst Du wenigstens die Mails neu vom mail-Server laden?
Normalerweise geht das, wenn man unter Kontoeinstellungen die Option
gewàhlt hat, daß die gelesenen Nachrichten nicht vom Server geputzt
werden.
Für die Zukunft: Prüfe, ob Dein Provider auch IMAP anbietet. Wenn ja,
umstellen. Dann liegen alle Daten auf dem mail-Server und es ist
allereinfachst, alles neu zu laden.

Ähnliche fragen