Windwos 7 & XP auf einem PC, aber ohne Bootmenü

30/01/2009 - 19:16 von Richard Huber | Report spam
Hallo Forum,

weiß nicht, ob das das richtige Forum ist, aber es scheint zu Win7 noch
kein Spezialforum zu geben.

Meine Frage:

Wie kann ich Win7 & XP auf einem PC installieren und dann über den
Bios-Bootmanager die Festplatte auswàhlen, auf der die beiden Versionen
installiert sind?


Ich stelle mir das wie folgt vor:

1. die zukünftige Win7 Festplatte einbauen
2. Formatieren etc.
3. alle andere XP-HD hardwaremàßig abstecken
4. Win7-DVD ins DVD-Laufwerk und auf die Win7-Platte installieren
5. die XP-HD wieder anstecken
6. Beim Booten des PCs über Bios-Bootmenü ([F8] bei Asus) die
XP oder Win7 HD auswàhlen

Kann das so klappen?

Welche Probleme sind da zu erwarten?

Gruß

Richard
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
30/01/2009 - 19:37 | Warnen spam
Richard Huber:

weiß nicht, ob das das richtige Forum ist,



Nein, ist es nicht.

aber es scheint zu Win7 noch kein Spezialforum zu geben.



Kein Wunder, es gibt ja auch kein Win 7.
Foren und Gruppen für Betatester allerdings gibt es.

Meine Frage:

Wie kann ich Win7 & XP auf einem PC installieren und dann über den
Bios-Bootmanager die Festplatte auswàhlen, auf der die beiden Versionen
installiert sind?



Warum denn ausgerechnet der BIOS-Bootmanager? Das wàre extrem
umstàndlich. Win 7 hat doch selbst einen Bootmanager.

Ich stelle mir das wie folgt vor:

1. die zukünftige Win7 Festplatte einbauen



eine freie Partition auf der alten Platte tut es auch.

2. Formatieren etc.
3. alle andere XP-HD hardwaremàßig abstecken



Überflüssig bzw. unvorteilhaft.

4. Win7-DVD ins DVD-Laufwerk und auf die Win7-Platte installieren
5. die XP-HD wieder anstecken
6. Beim Booten des PCs über Bios-Bootmenü ([F8] bei Asus) die
XP oder Win7 HD auswàhlen

Kann das so klappen?



Schon, aber Win 7 installiert doch selbst einen Bootmanager, so dass
man beim Booten die Auswahl zwischen XP und Win 7 hat, ohne jedesmal
ins BIOS gehen zu müssen.

hpm

Ähnliche fragen