winefile: Start einer Anwendung

02/09/2007 - 07:42 von Rudolf Goeldner | Report spam
Hallo,

ich habe wine-0.9.43 unter openSUSE 10.2. Unter wine habe
ich ein Programm zur Steuerung meiner Telefonanlage
installiert (ControlCenter.exe für T-Concept XI524 DSL).

Beim Start über die Konsole bleibt das Programm hàngen.
Wenn ich das Installations-Verzeichnis mit winefile öffne
und auf ContolCenter.exe einen Doppelklick mache, startet
das Programm einwandfrei.

Frage:
Gibt es bei winefile eine Möglichkeit ein Programm direkt,
also ohne Doppelklick zu starten?

Grüße
Rudi
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Meltzer
02/09/2007 - 08:35 | Warnen spam
* Rudolf Goeldner schrieb:

Gibt es bei winefile eine Möglichkeit ein Programm direkt,
also ohne Doppelklick zu starten?



Versuch es mal mit folgenden beiden Befehlen, gemeinsam hintereinander
in einer in einer einzigen Kommandozeile:

env WINEPREFIX="/home/USER/.wine"
wine "C:\Programme\PFAD\ZU\ControlCenter.exe"

USER und PFAD\ZU müssen Deinen Gegebenheiten entsprechen. Die (hier)
erste Zeile kannst Du möglicherweise sogar weglassen.

Wenn es funktioniert, würde ich den Befehl als ausführbares Skript
speichern oder ein Desktop-Icon einrichten, das diesen Befehl
aufruft.

Gruß -- Olaf Meltzer

Ähnliche fragen