Winmail.dat öffnen unter kmail 1.9.10 kmail 3.510 opensuse 13.2

05/05/2015 - 18:06 von Peter Mulller | Report spam
Hallo,

zwei Anliegen.

1. Kmail 1.9.10 öffnet winmail.dat nicht automatisch.
Wenn im Nachrichtenstrukturbereich RMT -> Öffnen mit -> KTnef, öffnet sich
das Fenster von KTnef, allerdings ohne Eintràge. Wie kann man KTnef fit
bekommen?

2.Im Nachrichtenstrukturbereich RMT -> Öffnen mit > tnef (alles
klein geschrieben), Haken bei "im Terminal öffnen" und "Programm diesem
Dateityp fest zuordnen".
Der in winmail.dat verpackte Anhang (bei mir meistens PDF) wird dann
direkt im Homeverzeichnis, also ~/home/mulller/ gespeichert. Das ist ja schon
mal ganz gut.

Den Speicherort kann man zwar laut tnef --help àndern, wenn man den Zielordner
auf der Konsole eingibt. Kann man tnef denn dauerhaft so konfigurieren, dass
es die Anhànge automatisch in einem Wunschordner ablegt?

Peter Mulller
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Mulller
15/05/2015 - 18:33 | Warnen spam
Am Dienstag, 5. Mai 2015 18:06:11 UTC+2 schrieb Peter Mulller:
Hallo,

zwei Anliegen.

1. Kmail 1.9.10 öffnet winmail.dat nicht automatisch.
Wenn im Nachrichtenstrukturbereich RMT -> Öffnen mit -> KTnef, öffnet sich
das Fenster von KTnef, allerdings ohne Eintràge. Wie kann man KTnef fit
bekommen?

2.Im Nachrichtenstrukturbereich RMT -> Öffnen mit > tnef (alles
klein geschrieben), Haken bei "im Terminal öffnen" und "Programm diesem
Dateityp fest zuordnen".
Der in winmail.dat verpackte Anhang (bei mir meistens PDF) wird dann
direkt im Homeverzeichnis, also ~/home/mulller/ gespeichert. Das ist ja schon
mal ganz gut.

Den Speicherort kann man zwar laut tnef --help àndern, wenn man den Zielordner
auf der Konsole eingibt. Kann man tnef denn dauerhaft so konfigurieren, dass
es die Anhànge automatisch in einem Wunschordner ablegt?

Peter Mulller



Betreff korrigiert in der Hoffnung auf eine Lösung.

Peter Mulller

Ähnliche fragen