Winmail prüft nicht immer Rechtschreibung ...

20/02/2009 - 06:19 von Robert E. Doerner | Report spam
Hallo zusammen,

beim Beantworten der Mails sammle ich die Mails zum spàteren manuellen
abschicken mit der Tastenfunktion alt+d+t (spàter senden) und manchmal
kommt die Rechtschreibung und manchmal nicht, obwohl Fehler im Text sind
wie teppich ... Wenn ich dann die Mail noch mal aufrufe im Ausgangskorb
und wieder mit alt+d+t schliessen will, kommt die Rechtschreibung und
moniert teppich ...

Wie/wo kann ich einstellen, dass die Rechtschreibung IMMER kommt, wenn
ein Fehler im Text ist?

Gruß

Robert
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainald Taesler
20/02/2009 - 09:12 | Warnen spam
Robert E. Doerner schrieb:

beim Beantworten der Mails sammle ich die Mails zum spàteren
manuellen abschicken mit der Tastenfunktion alt+d+t (spàter senden)
und manchmal kommt die Rechtschreibung und manchmal nicht, obwohl
Fehler im Text sind wie teppich ... Wenn ich dann die Mail noch mal
aufrufe im Ausgangskorb und wieder mit alt+d+t schliessen will,
kommt die Rechtschreibung und moniert teppich ...



Ich halte dies Vorgehen für ausgesprochen umstàndlich.
Warum nicht einfach die Rechtscreibprüfung unmittelbar am Ende des
Editierens und *vor* dem Verschieben in den Augangskorb?

Wie/wo kann ich einstellen, dass die Rechtschreibung IMMER kommt,
wenn ein Fehler im Text ist?



1.) Unter Extras > Optionen > Senden die Option "Nachrichten sofort
senden" deaktivieren.
Die Nachrichten landen dann bei "Senden" im Ausgangskorb und werden dann
mit "Extras > Senden und Empfangen > Alle senden" über den Draht gejagt.

2.) Die automtische Prüfung vor dem Senden aktivieren: Unter "Extras >
Optionen > Rechtschreibung" die Option "Rechtschreibung immer vor dem
Senden prüfen".
Damit wir sicher gestellt, daß beim Klick auf das "Senden"-Icon, resp.
Alt+S die Prüfung anspringt und danach die Nachticht im Postausgang
landet.

Rainald

Ähnliche fragen