WinXP - An welche Grenze bin ich denn da gestoßen?

12/02/2009 - 07:08 von Anton Müller | Report spam
Hallo,

ich wollte mal folgenden Fehler berichten. Vielleicht weiß ja jemand etwas
genauerers wieso, weshalb und warum...

...also. Ich bin gerade auf einer Webseite mit rd. 200 Filmen am downloaden
(plündern ;-) (ja, gibt es tatsàchlich so etwas - (unglaublichkeiten.com))
dabei, alle Filme mit dem Firefox Add-on "DownThemAll" auf USB-FP (500GB)
zu saugen. Damit das ganze dann nicht so öde ist, und zu "Kontrolle" meiner
Ausbeute gucke ich mir vereinzelt die Filme im Hintergrund and, wàhrend ich
die Webseite "leersauge". (Die Filme liegen als mkv-Dateien vor, und der
funktionierdende Player ist der VLC-Player.)

Irgendwann konnte ich in dem Verzeichnis, in dem meine mkv-Dateien auf
USB-Platte gespeichert wurden, keines dieser mkv-Filmdateien mehr starten.
Die Oberflàche des Players ploppte noch auf, aber mehr passierte nicht. Die
Auslagerungsdatei schnellte dabei auf 2GB hoch.

Nun hab ich dann den Fehler soweit eingegrenzt, dass ich herausgefunden
hab, dass es irgendetwas mit der Verzeichnisgröße oder der Anzahl der
Dateien zu tun haben muß. Denn eine einzelne Datei, die ich auf den Desktop
kopierte ließ sich starten.

Zum Zeitpunkt des Fehlers befanden sich ca 150 Filmdateien in dem
Verzeichnis, und das Verzeichnis hatte damit eine Größe von ca. 15 GB.

Nach dem ich die hàlfe der Dateien in ein anderes Verzeichnis verschoben
hatte, funktioniert das Abspielen der Filmdateien wieder normal.

Ok - soviel mal als Information für alle, dass es da wohl irgend eine
Beschrànkung, einen Bug oder ein Problem gibt.

Falls da jemand etwas genaueres weiß, wieso weshalb und warum ich in dem
einem Verzeichnis mit 150 Filmdateien bei einem gesamten Verzeichnisgröße
von 15GB da keine Filme mehr angucken kann, der kann ja mal was dazu sagen,
ich lerne auch gerne dazu.

Wie schon gesagt, ich hab jetzt einfach das Verzeichnis geteilt, und bin so
dem Problem aus dem Weg gegangen. Trotzdem hàtte ich gerne den Grund für
das Problem erfahren.

Ach ja, das Filesystem ist selbstverstàndlich NTFS. Ansonsten ist der
Rechner relativ aktuell (2GHz CPU, 1GB-Ram, USB2.0, WinXP akt. Patchlevel).
Da das Problem an verschiedenen Rechnern auftrat, liegt der Fehler sichern
nicht am Rechner selbst.

mfG Anton
 

Lesen sie die antworten

#1 Radbert Grimmig
12/02/2009 - 08:30 | Warnen spam
Anton Müller schrieb:

(unglaublichkeiten.com))



Du weist schon, dass Leugnung des Holocausts in Deutschland ein
Straftatbestand ist?

Hoffentlich darfst du den Rechner mit ins Kittchen nehmen.


Gruß
Radbert

Ähnliche fragen