Forums Neueste Beiträge
 

WinXP bootet nicht - drvmain.sdb

05/12/2010 - 22:21 von widi2000 | Report spam
Hallo Leute,

ich habe einen Dell Inspiron 6000, mit dem ich bisher seeeehr
zufrieden war. Ich pflege und hege in seit Jahren - ein neues Display
und zwei neue Platte hat er schon überstanden. Und nun bin ich ratlos.

Es fing vor ein paar Tagen an, da habe ich per Microsoft Update auf
den aktuellen Media Player aktualisert.
Das ging noch, danach hing der Rechner allerdings beim Booten - nach
dem Begrüßungsbild des BIOS blieb der Bildschirm schwarz. Im
"Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung" habe ich gesehen, dass
er nur ein paar Meldungen brachte (ca. 8-10 Zeilen) und in der letzten
Zeile stand, dass die Datei ...\AppPatch\drvmain.sdb geladen wird.

Nach verschiedenen Versuchen und Recherchen im Internet habe ich die
Windows-Installation repariert - also von der Installations-CD
gebootet, NICHT die Wiederherstellungskonsole sondern "Windows XP
installieren" ausgewàhlt und danach mit R meine Installation
repariert.
Und siehe da, danach hat mein Computer wieder gebootet - allerdings
mit einem komischen MischMasch. Da ich davor irgendwann den IE8
installiert hatte und nun der IE6 mit der WinXP-SP3-Installation kam,
ging einiges durcheinander - im IE6 und damit auch im Windows Update
von "Hilfe und Support". Also habe ich den IE8 herunter geladen und
installiert.

Bis dahin lief es noch. Dann habe ich die aktuellen Windows-Patches
eingespielt. Also mit "Hilfe und Support", "Windows Updates" die
Patches von Microsoft geholt und installiert - auch das ging noch,
waren ausgehend von WinXP-SP3 nochmals über 80 Patches.

Und nun kommt das dicke Ende - jetzt bootet der Rechner schon wieder
nicht mehr. Genauso wie früher: nach der BIOS-Meldung bleibt der
Bildschirm schwarz. Nur jetzt komme ich mit F8 nicht mal mehr in den
Modus, den Boot-Typ zu wàhlen. Auf F8 reagiert das System nicht mehr.

Zuletzt die Preisfrage - was kann ich machen, ohne die Platte komplett
platt zu machen und alles neu zu installieren?

Ach ja, mein System:
Hardware: Dell Inspiron 6000
OS: Windows XP Professional, SP3, automatische Updates immer
durchgeführt.
was ist sonst noch wichtig?

Grüße und DANKE
Widi
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Schmees
06/12/2010 - 00:53 | Warnen spam
widi2000 schrieb:
Hallo Leute,

ich habe einen Dell Inspiron 6000, mit dem ich bisher seeeehr
zufrieden war. Ich pflege und hege in seit Jahren - ein neues Display
und zwei neue Platte hat er schon überstanden. Und nun bin ich ratlos.

Es fing vor ein paar Tagen an, da habe ich per Microsoft Update auf
den aktuellen Media Player aktualisert.
Das ging noch, danach hing der Rechner allerdings beim Booten - nach
dem Begrüßungsbild des BIOS blieb der Bildschirm schwarz. Im
"Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung" habe ich gesehen, dass
er nur ein paar Meldungen brachte (ca. 8-10 Zeilen) und in der letzten
Zeile stand, dass die Datei ...\AppPatch\drvmain.sdb geladen wird.

Nach verschiedenen Versuchen und Recherchen im Internet habe ich die
Windows-Installation repariert - also von der Installations-CD
gebootet, NICHT die Wiederherstellungskonsole sondern "Windows XP
installieren" ausgewàhlt und danach mit R meine Installation
repariert.
Und siehe da, danach hat mein Computer wieder gebootet - allerdings
mit einem komischen MischMasch. Da ich davor irgendwann den IE8
installiert hatte und nun der IE6 mit der WinXP-SP3-Installation kam,
ging einiges durcheinander - im IE6 und damit auch im Windows Update
von "Hilfe und Support". Also habe ich den IE8 herunter geladen und
installiert.

Bis dahin lief es noch. Dann habe ich die aktuellen Windows-Patches
eingespielt. Also mit "Hilfe und Support", "Windows Updates" die
Patches von Microsoft geholt und installiert - auch das ging noch,
waren ausgehend von WinXP-SP3 nochmals über 80 Patches.

Und nun kommt das dicke Ende - jetzt bootet der Rechner schon wieder
nicht mehr. Genauso wie früher: nach der BIOS-Meldung bleibt der
Bildschirm schwarz. Nur jetzt komme ich mit F8 nicht mal mehr in den
Modus, den Boot-Typ zu wàhlen. Auf F8 reagiert das System nicht mehr.

Zuletzt die Preisfrage - was kann ich machen, ohne die Platte komplett
platt zu machen und alles neu zu installieren?

Ach ja, mein System:
Hardware: Dell Inspiron 6000
OS: Windows XP Professional, SP3, automatische Updates immer
durchgeführt.
was ist sonst noch wichtig?
..



wenn du sicher bist, dass deine HW in Ordnung ist (memtest,
Plattentests), dann könntest du z.B. vom Rootkit "Alureon"
befallen sein. Dagegen hilft tatsàchlich nur /tabula rasa/.

Christoph

email:
nurfuerspam -> gmx
de -> net

Ähnliche fragen