WinXP HomeEdition RAM-Begrenzung?

30/04/2008 - 16:59 von Didi Meisenkaiser | Report spam
Hallo
Habe meinen Rechner mal eine gescheite Aufrüstung gegönnt, also von
AMD 2400 mit 512 MByte RAM auf Intel CoreDuo 2 x 3.00 GHz auf 4 GByte
RAM, da ich hàufig Videos, Photos und Sound bearbeite und das mit 512
MByte RAM recht zàhflüssig dahinging.
Musste nach dieser Aktion zwar XP nochmals neu installieren, SP2 und
alle KleinWeich-Updates ebenfalls, aber die Kiste làuft jetzt wieder,
nur zeigt mir XP statt der eingebauten 4 GByte RAM nur 3 GByte RAM an,
beim Hochfahren werden aber laut BIOS-Speichertest die ganzen 4 GByte
RAM einwandfrei erkannt.
Kann es sein, dass XP nur 3 GByte RAM verwalten kann oder muss ich
irgendeine versteckte Systemeinstellung veràndern, dass es die ganzen
4 GByte RAM erkennt.
Auf Vista will ich jetzt noch nicht umsteigen, da ja mit XP alles
ziemlich reibungslos làuft.
Danke mal für die Antwort

MfG. D. Klamert
 

Lesen sie die antworten

#1 Heinz Chrudina
30/04/2008 - 17:51 | Warnen spam
"Didi Meisenkaiser" schrieb:

Kann es sein, dass XP nur 3 GByte RAM verwalten kann oder muss ich
irgendeine versteckte Systemeinstellung veràndern, dass es die ganzen
4 GByte RAM erkennt.



http://www.google.de/search?client=...lr=lang_de

Das sollte für den Anfang reichen ;-). Mal 3, mal 3,5 GB, je nachdem.
Ich hatte auch 4 GB drin, aber ein Modul herausgenommen. Das reicht
völlig, und es wird auch nicht ganz so heiss.

Um 4 GB effektiv nutzen zu können, bedarf es eines 64-bit Windows (XP
oder Vista).

Heinz
Kindermund:
"Der Mond ist kleiner als die Erde. Das liegt aber auch
daran, dass er so weit weg ist."

Ähnliche fragen