WinXP: Kopie eines Druckers mit unterschiedlichen Einstellungen erstellen ...

12/01/2008 - 13:10 von Nicolas Nickisch | Report spam
Hi NG,
ist es möglich unter WinXP resp. Win2003 von einem per Netzwerk
freigegebenen Drucker eine Kopie zu erstellen mit unterschiedlichen Vorgaben
im Druckertreiber ?

Konkret habe ich einen Kyocera FS-1020D am Server hàngen.

Ich möchte nun an den Netzwerkrechnern jeweils unterschiedliche Drucker
anwàhlen können, die zwar alle auf den Kyocera gehen, aber mal als 'Kyocera
doppelseitig' und mal als 'Kyocera einseitig'.

Ist sowas möglich ?

Gruss Nico
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
12/01/2008 - 14:37 | Warnen spam
"Nicolas Nickisch" wrote:

Hi NG,
ist es möglich unter WinXP resp. Win2003 von einem per Netzwerk
freigegebenen Drucker eine Kopie zu erstellen mit unterschiedlichen Vorgaben
im Druckertreiber ?



Ja, aber es ist wegen des Protokolls nicht so einfach, wie bei einem
anderen Protokoll, siehe unten.

Konkret habe ich einen Kyocera FS-1020D am Server hàngen.



Ich habe jeweils zwei virtuelle Drucker auf den Clients, jeweils für
ein- bzw. beidseitigen Druck.

Ich verwende einen Druckserver und nutze dort raw-TCP auf Port 9101.
Da dieses Protokoll bei Windows bedeutet, dass der Drucker lokal (!)
angeschlossen ist, gibt es kein Problem. Anstelle raw-TCP kannst Du
auch lpr/lpr verwenden und das kann auch Dein Server, so dass Du
keinen Druckserver kaufen musst.

Ich möchte nun an den Netzwerkrechnern jeweils unterschiedliche Drucker
anwàhlen können, die zwar alle auf den Kyocera gehen, aber mal als 'Kyocera
doppelseitig' und mal als 'Kyocera einseitig'.



Wenn Du das Windows-Netzwerkprotokoll weiter benutzen möchtest, musst
Du dich mit printui anfreunden. Ansonsten, stelle Client und Server
auf lpr/lpr um.

Zu printui gibt es eine eingebaute Hilfe:
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /?

Norbert

Ähnliche fragen