WinXP: links zu Ordner mit automatischer Explorer-Ansicht

07/06/2009 - 08:57 von Jens Kleinschmidt | Report spam
Hi,

wenn man Verknüpfungen zu Ordner auf den Desktop erstellt,
zeigen diese nach Doppelklick die typische Arbeitsplatz-Ansicht.

Damit ich wie im Explorer auf der linken Seite automatisch
den Verzeihcnisbaum habe, àndere ich den Eintrag "Ziel",
z.B. für den Ordner M:\video in

C:\WINDOWS\explorer.exe /e,M:\video

Dann habe ich aber das Problem, dass ich Dateien nicht durch
Drag&Drop auf diesen Ordner in diesen verschieben bzw. kopieren
kann ("Der Pfad ... ist nicht vorhanden oder ...")

Kann man beides (also Explorer-Ansicht und D&D-Funktionalitàt) haben?

Wie realisiere ich so etwas?


Gruß
Jens
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
07/06/2009 - 13:56 | Warnen spam
Jens Kleinschmidt:

wenn man Verknüpfungen zu Ordner auf den Desktop erstellt,
zeigen diese nach Doppelklick die typische Arbeitsplatz-Ansicht.

Damit ich wie im Explorer auf der linken Seite automatisch
den Verzeihcnisbaum habe,



In der typischen Arbeitsplatzansicht erscheint hier aber auf der
linken Seite der Verzeichnisbaum. (Vista Ultimate)

àndere ich den Eintrag "Ziel",
z.B. für den Ordner M:\video in
C:\WINDOWS\explorer.exe /e,M:\video
Dann habe ich aber das Problem, dass ich Dateien nicht durch
Drag&Drop auf diesen Ordner in diesen verschieben bzw. kopieren
kann ("Der Pfad ... ist nicht vorhanden oder ...")



Kann ich nicht nachvollziehen. Hier klappt das einwandfrei.
Was für ein Laufwerk ist denn "M:"?

hpm

Ähnliche fragen