WinXP mit Servpack3 muß ich jetzt immer 2x booten...

13/05/2008 - 14:58 von Jürgen Stadermann | Report spam
Hallo!
Da habe ich mir jetzt das offizielle ServPack3 für WinXP heruntergeladen und
installiert.
Die Installation verlief problemlos und auch alle Programme arbeiten wohl
offensichtlich problemlos, ja, nur.
Will ich nach dem ersten Bootvorgang ins Internet, bekomme ich die Meldung.


Server nicht gefunden <<, das heißt auch, ich kann keine E-Mails abrufen.




Boote ich den Rechner ein zweites Mal, funktioniert auch der Internetzugang
ohne Probleme.
Nun, ich hatte mir auf meine Grundkonfiguration mit ServPack 2 (diese habe
ich mir mit Drive Images gesichert)
das WinXP ServPack3 welches ca. eine Woche vorher verfügbar war
draufgespielt, damit kam ich auch bereits nach dem ersten Bootvorgang immer
ins Internet.
Wie das dann so ist, man möchte natürlich, wenn schon denn schon, dann auch
das offiziell veröffentlichte SerPack3 drauf haben. (jeweils auf meine
Grundkonfiguration aufgespielt, also nicht einfach dann noch dadrüber).
Jetzt habe ich gelesen, das es zwischen den beiden ServPacks3 keinen
Unterschied geben soll,(für bestimmte Anwenderkonfiguration soll ein
zusàtzlicher Patch veröffentlicht werden) fragt sich aber nur, warum woher
kommt jetzt dieses verhalten?.
Die Angelegengeit ist für mich auch deswegen verworren, weil ja durch den
zweiten Bootvorgang, jeweils alles heruntergefahren wird etc.
Ich habe Win XP prof drauf
Wer kann mir hierzu hilfreiche Antwort (en) geben.

Jürgen

.
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
13/05/2008 - 15:14 | Warnen spam
Jürgen Stadermann schrieb:

Hallo Jürgen,

Da habe ich mir jetzt das offizielle ServPack3 für WinXP
heruntergeladen und installiert.
Die Installation verlief problemlos und auch alle Programme arbeiten
wohl offensichtlich problemlos, ja, nur.
Will ich nach dem ersten Bootvorgang ins Internet, bekomme ich die
Meldung.
Server nicht gefunden <<, das heißt auch, ich kann keine E-Mails
abrufen.




Boote ich den Rechner ein zweites Mal, funktioniert auch der
Internetzugang ohne Probleme.
Nun, ich hatte mir auf meine Grundkonfiguration mit ServPack 2 (diese
habe ich mir mit Drive Images gesichert)
das WinXP ServPack3 welches ca. eine Woche vorher verfügbar war
draufgespielt, damit kam ich auch bereits nach dem ersten Bootvorgang
immer ins Internet.



Es gibt keinen Unterschied zwischen einem SP3 per autom. Update und dem
komplett heruntergeladenen. Wàhren der Installation sollten möglichst alle
Programme beendet werden, besonders Antivirus und evt. zusàtzliche Firewall.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen