WinXP: Programme nur für bestimmte Benutzer starten

06/10/2008 - 16:24 von Mario Fessel | Report spam
Hallo,

folgendes Problem:
Der Rechner meiner Tochter (8 Jahre) hàngt am Internet. Aber nicht
alle Lernprogramme funktionieren im eingeschrànkten Modus. Sie ist
also als Admin angemeldet wenn sie bestimmte Programme nutzen möchte.
Ich möchte jetzt gern ein Antimalware-Tool installieren, das aber nur
gestartet wird, wenn die Anmeldung als Admin erfogt. Geht das?
Danke für Tips.

Mario
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Landenberger
06/10/2008 - 16:52 | Warnen spam
"Mario Fessel" schrieb:

folgendes Problem:
Der Rechner meiner Tochter (8 Jahre) hàngt am Internet. Aber
nicht alle Lernprogramme funktionieren im eingeschrànkten
Modus. Sie ist also als Admin angemeldet wenn sie bestimmte
Programme nutzen möchte.



Es wàre sicher sinnvoller, die betreffenden Programme auch mit
eingeschrànkten Benutzerrechten lauffàhig zu machen (das ist zwar
möglicherweise etwas mühsam, lohnt sich aber). Um herauszufinden, bei
welchen Zugriffen die Programme an den eingeschrànkten Rechten
scheitern, muss man deren Datei- und Registry-Zugriffe analysieren.
Dafür eignet sich das kostenlose Tool Process Monitor von
Sysinternals/Microsoft (Download unter
<http://technet.microsoft.com/en-us/....aspx>.
Hinweis: um Zugriffsverletzungen zu provozieren, muss man natürlich als
einfacher Benutzer angemeldet sein. Der Process Monitor benötigt
dagegen Admin-Rechte. Um beides unter einen Hut zu bringen, meldet man
sich als eingeschrànkter Benutzer an und startet den Process Monitor
mit "Ausführen als..." (erreichbar per Rechtsklick auf die .exe) mit
Admin-Rechten. Anschließend startet man normal das Anwendungsprogramm.
Der Process Monitor loggt nun Registry- und Dateizugriffe mit. Wenn man
nun nach Eintràgen sucht, die von dem betreffenden Anwendungsprogramm
generiert wurden und bei denen ACCESS DENIED gemeldet wird, kennt man
die Dateien und Registry-Eintràge, die man für den betreffenden
Benutzer freigeben muss. Das erledigt man im Registry-Editor
(Rechtsklick auf Registry-Eintrag -> "Berechtigungen") bzw. in den
Dateieigenschaften im Windows Explorer. Unter Windows XP Home fehlt
allerdings der dazu benötigte Reiter "Sicherheit" im
Dateieigenschaften-Dialog. Den kann man mittels der FaJo XP File
Security Extensions nachrüsten (Download unter
<http://www.fajo.de/portal/index.php...p;id=6>).
Unter Windows XP Professional gibt es den Reiter bereits, hier muss nur
die "einfache Dateifreigabe" deaktiviert werden (siehe
<http://support.microsoft.com/kb/304040/de>). Nun kann man einzelne
Dateien und Ordner für den Zugriff auch durch eingeschrànkte Benutzer
freigeben. Die meisten Programme, die sich an eingeschrànkten Rechten
stören, bekommt man auf diese Weise zum Laufen.

Ich möchte jetzt gern ein Antimalware-Tool installieren, das
aber nur gestartet wird, wenn die Anmeldung als Admin erfogt.



Es gibt kein wirklich zuverlàssiges Anti-Malware-Tool. Und selbst wenn
es eines gàbe: warum soll es dann nicht immer laufen?

Gruß

Michael

Ähnliche fragen