WinXP Umzug & Benutzeranmeldung

05/11/2008 - 12:44 von Peter Lustig | Report spam
Hallo,

ich habe letzte Woche erfolglos versucht, mein WinXP von einer 80GB auf
eine 1000GB Platte zu klonen. Zunàchst versuchte ich es als Direktkopie
(beide Platten an einem 2. Rechner), dann via PartitionMagic und zuletzt
via CloneZilla. Das Ergebnis ist immer gleich: WinXP startet aber sobald
der Benutzer angemeldet werden soll geht etwas schief. WinXP geht dann
in eine Endlosschleife Benutzer-Anmeldung, Benutzer-Abmeldung (kann ich
über die eingestellten Systemtöne hören). Was mir noch auffiel ist, dass
die Schrift "Benutzeranmeldung..." beim geklonten WinXP fehlt.
Ich habe zusàtzlich beide OS im abgesicherten Modus mit
Startprotokollierung gestartet und danach beide Protokolle mit KDiff
verglichen. Das geklonte System versucht vergeblich kryptisch anmutende
Treiber zu laden, die im angegeben Verzeichnis
(windows/system32/drivers) nicht zu finden sind. Im Original WinXP gibts
diese Treiber allerdings auch nicht und im Protokoll ist ein Versuch
auch nicht zu finden.


Hier mal die Details:
80 GB Platte, 1.Parititon Primàr 25 GB, 2. Partition Logisch 55GB
1000 GB Platte, 1.Partition Primàr 25GB, 2. Partition Logisch 55GB, Rest
unpartitioniert.
Nach dem Kopiervorgang hab ich jeweils über die WinXP Rettungskonsole
ein fixmbr ausgeführt.
Es sind 3 Benutzer angelegt, via TweakUI wird automatisch einer davon
angemeldet.

Über Tips und Anregungen wàr ich dankbar. Irgendetwas muss ich wohl
vergessen haben.

Viele Grüße,
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Jasiek
05/11/2008 - 13:10 | Warnen spam
Sind die partitionierten Teile beider Platten in Bytes angegeben exakt
gleich groß formatiert?

(Nicht dass ich dein Problem lösen könnte, aber vielleicht liegt es ja
an so etwas Trivialem, dass eine Formatierung 80GB, die andere nur
80Gb groß ist. B = 1024, b = 1000.)

Ähnliche fragen