WinXP und Office zweisprachig?

09/09/2009 - 10:06 von Sebastian Suchanek | Report spam
Hallo NGs!

Vorweg: Ich weiß, die folgende Problembeschreibung ist leider ziemlich
lückenhaft, aber man hat mir die Angelegenheit genauso auf den
Schreibtisch gekippt. :-( Ich versuche, das beste draus zu machen. ;-)

Nun aber zur eigentlichen Vorgeschichte: Es geht um einen gemeinnützigen
Verein, deren Geschàftsstelle von zwei Damen besetzt ist, die eine
türkischer, die andere deutscher Nationalitàt. Auf deren gemeinsamen
Arbeitsplatz-PC ist Windows XP (ob Home oder Pro ist mir ATM nicht
bekannt) sowie ein MS Office (wahrscheinlich 2007) installiert.
Jetzt steht die Frage im Raum, ob es möglich ist, das System so
einzurichten, daß abhàngig von der Useranmeldung die deutsche
Mitarbeiterin eine deutsche Oberflàche und die türkische Mitarbeiterin
eine türkische Oberflàche zu sehen bekommt.

Google hat mir bislang verraten, daß so eine mehrsprachige Installation
ausschließlich mit XP Pro und einem "Multi-Language-Pack" funktioniert,
wobei letzteres ausschließlich Volumenlizenzkunden von Microsoft und
auch dann nicht kostenlos bekommen. Ist das soweit richtig, ober gibt's
noch "graue" Hacks?
Angenommen, man würde das so installieren, würde das dann auch
automatisch Office beeinflussen, oder wàren dazu noch irgendwelche
anderen Maßnahmen nötig? Oder könnte man evtl. die Office-Installation
separat vom Betriebssystem "internationalisieren", evtl. auch ohne die
o.g. Hürden (VL-Kunde, Kosten...)?


TIA,

Sebastian

XP dcomm & dcom, f'up2 beim Antworten bitte passend setzen
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael H. Fischer
09/09/2009 - 10:35 | Warnen spam
Sebastian Suchanek schreibselte am 09. Sep 2009:

Ist das soweit richtig, ober gibt's
noch "graue" Hacks?



Ja. Nein. Alternative: Win7 oder Vista als Ultimate oder Enterprise mit
passeden Sprachpaketen.

Angenommen, man würde das so installieren, würde das dann auch
automatisch Office beeinflussen, oder wàren dazu noch irgendwelche
anderen Maßnahmen nötig?



Nein. Ja. Du bràuchtest auch Office in MUI Version plus Sprachpakete.

Kostenfreie Alternative: Linux und OpenOffice.

Michael H. Fischer
Antworten rund um XPVista/Sieben: http://www.derfisch.de/
Windows Tuning Mythen: http://www.derfisch.de/Tuning-Mythen.html

Ähnliche fragen