WinXP unter Parallels auf andere Arbeitspl. kopieren, Mac mini-Server

30/03/2010 - 16:48 von E. Gerlach | Report spam
Hallo,
wer kennt sich mit Parallels aus? - Ein Kunde von mir braucht ein
Win-Programm auf allen seinen 4 Arbeitsplàtzen, einmal hat er es schon.
Er kauft 3 weitere Parallels-Lizenzen, das vorhandene WinXP-Home soll
einfach kopiert werden, IP-Adresse geàndert, klar, von ebay werden 3
WinXP-Home Lizenzen geholt. So ist es auch mit Linux als Host und
WinXP-Home als Gast (VMware) realisierbar, geht das auch so mit dem Mac?

Wer kennt sich aus?
Es ist ein Mac mini als Server im Betrieb, der Server macht nur
File-Serving. Also der einfachste Fall. Für mich das das aber alles neu
und ungewohnt, daher die Frage an Euch hier: wer kennt sich aus und kann
in einer VNC Sitzung direkt mit meinem Kunden das alles mal erklàren,
zeigen und machen? - Das wird natürlich bezahlt.

Ich weiss, dass PArallels ein Windows-Icon auch auf den Mac-Desktop
plazieren kann, dann ist die Windows-Oberflàche gar nicht sichtbar. Ich
denke für einen engagierten Parallels-Anwender sind das ein paar klicks ...

Gruss
Ekkard
 

Lesen sie die antworten

#1 C.P. Kurz
30/03/2010 - 17:28 | Warnen spam
Wenn's nur um eine Anwendung 'möglichst direkt' in OS X geht, würde ich
erst nochmal CrossOver empfehlen. Ist billiger und mit Sicherheit
einfacher an den Start zu bringen. Die mehrfachen Windows-Lizenzen sind
in Parallels auch nicht soo einfach zu verwalten wie es auf den ersten
Blick scheint. Jedenfalls würde ich diesen Weg nicht für eine einzelne
Anwendung gehen.


http://www.codeweavers.com/products/

- Carsten

Ähnliche fragen